Bei der Aktion "Fit wie ein Turnschuh" treten die Viertklässler der kommunalen Grundschulen gegeneinander an. Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder Bote

Schulsport: Viertklässler treten zum freundlichen Wettstreit gegen einander an

"Fit wie ein Turnschuh" hieß es nicht zum ersten Mal in der Turnhalle der Robert-Gerwig-Schule.

St. Georgen. Die Lehrerinnen Andrea Moosmann und Silke Schwinghammer begrüßten die vierten Klassen aller kommunalen Grundschulen zu der Aktion, die vom Förderverein des Turnvereins unterstützt und gefördert wird.

Die etwa 85 Schüler beziehungsweise die Schulen traten im freundlichen Wettstreit gegeneinander an. An 14 Stationen wurden bei Seilspringen, Tauziehen, Sprints und anderem Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit trainiert.

Für das erfolgreiche Absolvieren der Übungen gab es Punkte und am Schluss eine Klassenwertung. Die beste Klasse errang den begehrten "Wanderpokal“", einen mit Süßigkeiten gefüllten Turnschuh. Als unparteiische Preisrichter fungierten Schüler der Klassen 9A und 9B der Robert-Gerwig-Schule.

Silke Schwinghammer hob in ihrer Bilanz das Miteinander von Groß und Klein hervor. Die Schiedsrichter nähmen ihre Aufgabe sehr ernst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: