Zu einem Einsatz muss die Polizei am Dienstag in der Nähe der Avia-Tankstelle ausrücken (Symbolfoto). Foto: dpa

Verkehr: 18-Jähriger kollidiert mit Laterne

St. Georgen (nmk). Ein Fahranfänger hat sich am Dienstagabend aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto überschlagen.

Der 18-Jährige war auf Höhe der Avia-Tankstelle unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. An der Stelle, an der sich die Friedrich-Ebert-Straße und die Bahnhofstraße kreuzen, prallte er laut Polizei ungebremst gegen die dortige Straßenlaterne, woraufhin das Auto zur Seite kippte und auf dem Wagendach liegen blieb.

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, an dem Renault entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: