Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Experten aus dem 3D-Bereich treffen sich

Von
Sie stehen für die 3D-Tage: Maurice Scheer (von links), Gerhard Duda und PE-Geschäftsführer Martin Friedrich. Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Gewaltig gewachsen ist in dritter Auflage die Messe "3D-Tage" der Firma "3D Labs Black Forest" im Technologiezentrum in der Leopoldstraße. Die Messe zeigt in konzentriertester Form die Entwicklung in Sachen dreidimensionalem Druck auf.

Mächtig stolz präsentierten sich die beiden Geschäftsführer Gerhard Duda und Maurice Scheer bei der Vorstellung durch den PE-Geschäftsführer Martin Friedrich. Dieser zeigte eine rasante Entwicklung nach der Gründung der kleinen, aber feinen Firma auf. 2009 auf einer Fläche von 60 Quadratmetern mit drei Mitarbeitern gegründet, ist der Kleinbetreib nun auf der fast zehnfachen Fläche mit sieben Mitarbeitern daheim. Die 3D-Labs gelten als anerkanntes Kompetenz-Zentrum in Sachen 3D-Druck.

Michael Eichmann hält die Eröffnungsrede

Die Eröffnungsrede wurde gehalten von Michael Eichmann, Director Business Development der Firma Stratasys. Er konnte im Namen der Gastgeber rund 300 Besucher aus ganz Deutschland begrüßen, dazu auch mehrere Gäste aus dem Ausland, bis hin nach Israel.

Rund 500 Besucher werden erwartet

Im Laufe der beiden Tage würden bis zu 500 Fach-Besucher erwartet. "Eigentlich war diese Messe einmal für den Süden gedacht", sagte Eichmann. Qualität und höchste Zuverlässigkeit zeichne das kleine Unternehmen aus, das 2005 noch eine Idee gewesen sei. "Die Mannschaft stellt den Kunden in den Mittelpunkt, steht ihm aber keinesfalls im Weg", betonte der Redner.

Kunden aus allen Wirtschaftsbereichen treffen bei den 3D-Tagen auf 40 Aussteller – daher sei diese kleine Messe eine wichtige Veranstaltung. "Ich hätte mir vor wenigen Jahren noch nicht vorstellen können, dass eine solche Messe im Herzen des Schwarzwalds entstehen könnte", so Eichmann. Dabei stelle er fest, dass die Veranstaltung gut organisiert sei.

Beste Referenten aus dem In- und Ausland seien für die beiden Tage ein Garant für ausgezeichnete Unterstützung in so manchem Prozess. Dabei seien die 3D-Tage auch für die Aus- und Weiterbildung interessant.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading