Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Entlassungen: J. G. Weisser informiert über Zwischenstand

Von
J.G. Weisser entlässt voraussichtlich 130 Mitarbeiter. Foto: Käfer

St. Georgen - J.G. Weisser steckt seit mehreren Monaten in der Krise und will 130 Mitarbeiter entlassen. Die Verhandlungen dauern weiter an.

Nachdem Ende Mai bekannt geworden war, dass J.G. Weisser den Abbau von 130 Stellen plant, hat das Maschinenbauunternehmen nun über einen Zwischenstand informiert. Demnach befinde man sich in "konstruktiven Gesprächen" mit dem Betriebsrat und den Tarifparteien. Es gebe unterschiedliche Ideen und Lösungswege, die diskutiert werden.

"In der engeren Auswahl stehen nun drei Konzepte, deren Tragfähigkeiten mit allen Parteien ermittelt und abgestimmt werden müssen", heißt es in einer Pressemitteilung. Diese wirken sich in zeitlicher Hinsicht unterschiedlich auf den anstehenden Stellenabbau aus. "Natürlich bleibt auch das Ziel einer zügigen Einigung weiter im Fokus", so die Geschäftsleitung.

Die Belegschaft werde auf dem Laufenden gehalten, momentan könne man aber keine Einzelheiten aus der laufenden Abstimmung kommunizieren.

Artikel bewerten
14
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.