Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Eine Nacht in der Robert-Gerwig-Schule

Von
Auf besondere Weise können Eltern und Schüler die Robert-Gerwig-Schule am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Februar, kennenlernen. Foto: Reutter Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen. In den vierten Klassen werden die Weichen für die weiterführenden Schulen gestellt. Die Schüler und Eltern erhalten die Grundschulempfehlung und müssen sich zunächst für eine Schulart entscheiden. Im Zusammenhang mit dieser Entscheidung stellt sich die Frage: Welche Schule soll es sein?

Ein informatives Programm

Um die Eltern und Schüler bei der Wahl zu unterstützen, öffnen viele Schulen ihre Türen und ermöglichen einen Einblick. Die Robert-Gerwig-Schule (RGS) geht einen anderen Weg. Am Donnerstag, 21. Februar, und Freitag, 22. Februar, können Eltern und Schüler die Schule, die Mitarbeiter und das Umfeld kennenlernen. Das Besondere: Die neuen Fünftklässler dürfen in der Schule sogar gemeinsam mit ihren aktuellen Fünftklasskollegen übernachten.

Für die beiden Tage hat die RGS ein reichhaltiges, buntes und informatives Programm zusammengestellt. Interessierte Eltern und Schüler finden sich am Donnerstag, 21. Februar, um 18 Uhr am Haupteingang der Schule ein. Gemeinsam mit Lehrern, Mitarbeitern und Schülern machen sie zunächst einen Schulhausrundgang. Dabei werden auch verschiedene Projekte präsentiert. Anschließend erhalten die Eltern durch die Schulleitung Informationen zur Schule, dem Profil und den Angeboten.

Gemeinsames Frühstück

Die zukünftigen Fünftklässler werden in dieser Zeit bereits die Räume der Schule in Beschlag nehmen und den gemeinsamen Abschluss vorbereiten. Dieser ist für 20 Uhr geplant. Die Eltern geben nun ihre zukünftigen Fünftklässler in die Obhut der Lehrer für die Schulübernachtung. Verschiedene Aktivitäten werden die gemeinsame erste Nacht in der neuen Schule bereichern.

Der Freitag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Dann lernen die Schüler den Unterricht, die Fachräume und den Schulbetrieb kennen. Zum Abschluss darf die Schulleitung mit sämtlichen noch offenen Fragen bombardiert werden. Bei Bedarf können die Schüler zusätzlich am Mittagessen in der Mensa und am Betreuungsangebot bis 15.30 Uhr teilnehmen. Selbstverständlich ist auch eine Teilnahme ohne Übernachtung möglich.

Alle interessierten Eltern können Ihre Kinder telefonisch unter 07724/91 60 99 12 oder per E-Mail an poststelle@rgs-stgeorgen.schule.bwl.de anmelden. Unter dieser Adresse sind auch Rückfragen möglich.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.