Foto: Foto: Schwarzwälder Bote

Religion: Christlicher Verein Junger Menschen erhält Besuch vom SWR Fernsehen / 71 Kuchen ausgeliefert

St. Georgen. Nachdem der CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) in St. Georgen pandemiebedingt in diesem Jahr kleine Probleme in der Finanzierung seiner selbst auferlegten Aufgaben hat, hatte das Führungsteam zum Valentinstag eine geniale Idee: Kuchenverkauf mit Lieferung nach Hause per "Kuchentaxi" – bezahlt wird nach Gusto, das heißt auf Spendenbasis.

Beitrag in der Landesschau

Nicht von der Corona-Pandemie unterkriegen lassen – unter diesem Motto ging es zum Palmsonntag zur Kuchenchallenge für insgesamt 27 Bäckerinnen und Bäcker im CVJM: Zwetschgen-, Apfel-, Himbeersahne- und Zupfkuchen, Donauwelle oder auch Linzer-, Eiskaffe- Sahne- und Schwarzwälder Kirschtorte, schmackhafte und so langsam frühlingshaft anmutende Kuchen und Torten harrten der Bestellung. Geordert werden konnte jeweils ab einem Viertel Kuchen.

Wie schon im Februar war der Zuspruch überaus gut – insgesamt 71 gebackene Lieblingskuchen wurden an insgesamt 80 Besteller ausgeliefert. Dazu waren acht Touren der "Taxi-Fahrer" erforderlich.

Neu war für die Macher aber eines: Sogar das Fernsehen war, auch durch unsere Zeitung, auf die Aktion aufmerksam geworden. Und so besuchte ein Team des Südwestrundfunks aus Freiburg das evangelische Gemeindehaus, während die Kuchen dort portioniert wurden und interviewte das Team vor Ort. In den nächsten Tagen wird man den Dreh in der Landesschau (von 18.45 bis 19.30 Uhr) unter der Rubrik "Kurz und bunt" sehen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: