Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Besucher erhalten Einblick in altes Handwerk

Von
Die "Volits Mönchweiler" zeigen Kunststückchen. Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

St. Georgen-Peterzell. Altes Handwerk, Musik und restaurierte Möbel gab es beim Herbstfest auf dem Antikhof zu bestaunen. Reinhard Schlau hatte wieder einmal für eine heimelige Atmosphäre gesorgt und interessante Gäste eingeladen.

Empfangen wurden die Besucher mit einem kleinen Flohmarkt auf dem es ein buntes Sammelsurium aus Büchern, Haushaltswaren, Einrichtungsgegenständen, Schallplatten und anderem gab. Schlau selbst hatte seine Werkstatt geöffnet, in der er von ihm restaurierte Möbel zur Schau stellte. Er stand auch mit seinem Fachwissen zur Verfügung.

Altes Handwerk konnten Besucher bei Schmied Felix Schlegel in Augenschein nehmen. Seile konnten Kinder bei der Seilerei der Familie Albrecht flechten. Die hatte auch einen kleinen Bogenschießstand mitgebracht.

Die "Voltis Mönchweiler" zeigten auf einem Pferd Kunststückchen.

Am Samstagnachmittag lockte das recht sonnige Wetter einige Gäste auf den idyllisch gelegenen Hof. Sie ließen es sich bei Kaffee und Kuchen, heißen Waffeln oder Würstchen vom Grill gut gehen. Dazu gab es musikalische Unterhaltung von Bernhard Betting, Ingo Perk und Ruth Klingenberger.

Sie präsentierten einen bunten Mix aus Liedern verschiedener Stilrichtungen, darunter "Oh, Susanna", "Bei mir bist du schön" oder "C‘est si bon". Für Sonntagnachmittag hatte sich "Harizen" zum Musizieren angekündigt.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading