Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Autofahrerin bei Unfall auf B 33 schwer verletzt

Von
Foto: Marc Eich

St. Georgen-Peterzell - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 33 bei Peterzell ist am Dienstagmorgen eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Ihr Wagen war mit einem Sattelzug zusammengeprallt.

Die heftige Kollision hatte sich gegen 8.30 Uhr an der Ampelkreuzung bei Peterzell ereignet. Erste Angaben vor Ort zufolge wollte die Fahrerin mit ihrem Opel von Peterzell her kommend in Richtung Villingen abbiegen.

Auf der Kreuzung kam es schließlich zum Zusammenstoß mit einem auf der B 33 fahrenden Sattelzug aus Bulgarien, der in Richtung St. Georgen unterwegs war – zudem wurde ein weiteres Fahrzeug in den Unfall involviert. Warum die beiden Fahrzeuge trotz der mit Ampelregelung zusammengestoßen sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erklärt. Derzeit ermittelt noch die Verkehrspolizei aus Zimmern den genauen Hergang vor Ort.

Feuerwehr rettet Frau aus Wrack

Die Folgen des Unfalls waren jedoch schwerwiegend: Die Autofahrerin sei nach Angaben von Polizeisprecher Harri Frank „schwerst verletzt“. Vor Ort kümmerten sich Notarzt und Rettungsdienst um die Frau, die mit einem Fahrzeug aus dem Landkreis Rottweil unterwegs war. Nach der Erstversorgung wurde sie mithilfe der Feuerwehr über die Rückbank aus ihrem völlig zerstörten Wrack gerettet, eingeklemmt war sie laut Feuerwehr-Einsatzleiter Florian Jäckle jedoch nicht.

Die 29 Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilungen Peterzell und St. Georgen kümmerten sich darüber hinaus um den Brandschutz, während die Frau per Rettungswagen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum transportiert wurde. Der Lkw-Fahrer kam derweil mit dem Schrecken davon. Die Bundesstraße musste auf dem betroffenen Abschnitt für mehrere Stunden gesperrt werden, eine Umleitung erfolgte über Peterzell. Die Fahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading