Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Asylbewerber herzlich willkommen

Von

St. Georgen. Das gemeinsame Programm "Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration" der Baden-Württemberg-Stiftung und des Ministeriums für Integration möchte mit innovativen Projekten zu einer gelungenen Integration beitragen. Einer der 60 Orte ist die "WIRkstatt St. Georgen". Sie setzt sich für eine Willkommenskultur für Asylbewerber ein und fördert so ein lebendiges und vielfältiges gesellschaftliches Miteinander.

Beim ersten Regionalforum "WIRkstatt St. Georgen – Asylbewerber herzlich willkommen" stellt sich das Projekt am Donnerstag, 17. Oktober, ab 10.30 Uhr in der Stadthalle der Bergstadt vor.

Nach der Begrüßung durch Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg-Stiftung, und der Vorstellung des Programms wird in einer Podiumsdiskussion über Wege zu einer gelungenen Aufnahmekultur für Flüchtlinge und die Kommunikation mit den Bürgern diskutiert.

Mit Bilkay Öney, Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg, diskutieren Michael Rieger, Bürgermeister der Stadt St. Georgen, Angelika von Loeper, Vorsitzende des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg, Jürgen Stach, Sozialdezernent des Schwarzwald-Baar-Kreises und Manjula Rameshkumara, Vertreterin der Asylbewerber. Die Moderation hat Anja Brockert vom Südwestrundfunk.

Teilnehmer des Regionalforums sind Vereine, Fachverbände, Politik, Unternehmen und Institutionen, die sich für die soziale Teilhabe von Asylbewerbern engagieren. Umrahmt wird das Regionalforum von einem musikalischen Beitrag von einem der 60 Projekte von "Vielfalt gefällt!" Darüber hinaus erhalten einige der Projekte die Gelegenheit für eine 60-sekündige Vorstellung.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.