Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Am Samstag dreht sich alles um Vierbeiner

Von
Am Tag des Hundes gibt es zahlreiche Aktionen. Ein kleiner Spaziergang mit dem Hund gehört auch dazu. Fotos: Kommert Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Am Samstag durfte er sich freuen, der "beste Freund des Menschen". Denn der bei den Hundefreunden St. Georgen um eine Woche vorgezogene Tag des Hundes stand ganz im Zeichen von Waldi, Bello, Strolch und anderen Freunden.

Begangen wird dieser Tag in Deutschland vor allem bei den zahlreichen Hundevereinen. "Da wir in der nächsten Woche beim Reitturnier in Königsfeld helfen, haben wir uns entschlossen, den Tag des Hundes einfach eine Woche früher zu begehen", erklärte Hauptorganisatorin Diana Scherer, warum der Termin in St. Georgen vorverlegt wurde.

Aktive stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite

Doch das tat der Veranstaltung keinen Abbruch. Denn so ließ es sich auch beim Verein der Hundefreunde in St. Georgen einrichten, am Sonntag mit vielen Aktivitäten ein volles Programm anzubieten. Neben dem Tag des Hundes hatten Diana und Wilhelm Scherer auch zu einem kleinen Treffen der Tibet-Terrier eingeladen, was zu einer leichten Überzahl der quirligen kleinen, sonst eher selten zu sehenden Hunde führte.

Etliche Besucher mit und ohne Hund nahmen das Angebot des Hundesportvereins gerne an. Die Aktiven des Vereins standen Besuchern geduldig bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Dabei wurde auch über Auswahl des passenden Hundes gesprochen, über die Erziehung und auch, was man sportlich mit dem geliebten Vierbeiner machen könnte.

Für Herrchen und Frauchen gab es indes auch eine Geldbeutel-Entlastung: Man durfte sich das eine oder andere Leckerli kostenlos mitnehmen, wenn man bei einem Quiz die Fragen richtig beantwortete.

Herrchen und Frauchen werden bei einem Quiz auf die Probe gestellt

Gerne nahm bei gutem Wetter der eine oder andere das Angebot des Vereins an und gönnte sich ein leckeres Mittagessen oder Kaffee und Kuchen.

Wer mit Hund gekommen war, konnte sich unter Anleitung ein wenig mit Agility befassen oder von Ove Niemann zeigen lassen, was man unter "Mondioring-Training" versteht. Unter verschiedenen Voraussetzungen wurde gefragt, wie gut man seinen vierbeinigen Freund kennt – sei es in Sachen Gehorsam, Verhalten in diversen Situationen oder beim Spiel. In so manchen Kategorien wurden dabei Herrchen und Frauchen auf die Probe gestellt.

Auch Tierrettung Südbaden ist mit einem Stand vertreten

Neben vielen Aktivitäten hatte man auch die Gelegenheit, einen Transportboxen-Bau kennenzulernen oder sich mit neuen Accessoires auszustatten. Viel Aufmerksamkeit erhielten auch Rabea Knoll und Sven Hildebrand – sie vertraten die Tierrettung Südbaden mit einem Stand.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.