St. Georgen-Oberkirnach. Am gestrigen Montag fiel der ehemalige Ökonomieteil eines im "Kleinen Maierstal" gelegenen, etwa 400 Jahre alten Bauernhofes einem Brand zum Opfer. Der als Unterstellraum genutzte Trakt brannte bis auf die Grundmauern nieder, der Wohnbereich wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe dürfte mehrere hunderttausend Euro betragen. Gegen 10.20 Uhr wurden die Rettungskräfte über Notruf von dem Feuer informiert. Polizei und Feuerwehr rückten an. Zur Brandzeit waren die Bewohner des Hofes nicht zu Hause, Verletzte deshalb nicht zu beklagen. Ausgebrochen ist das Feuer vermutlich im Ökonomieteil.