Julia Kaim schaffte es im Doppel ins Viertelfinale bei den TT-Finals in Thüringen. Foto: Axel Klisch

Gleich mit vier Spielerinnen nahm der SSV Schönmünzach am vergangenen Wochenende an den TT-Finals in Erfurt teil. Zwei künftige Teamkameradinnen trafen zufällig aufeinander.

Für den Deutschen Tischtennisbund (DTTB) stellen die Finals den Auftakt einer Erfolgsgeschichte dar, da erstmals die Deutschen Einzelmeisterschaften der Erwachsenen, der Jugend in den Altersklassen U15 und U19 und der Leistungsklassen an einem Ort stattfanden. Und die SSV-Spielerinnen waren in den beiden Messehallen in der thüringischen Hauptstadt mittendrin statt nur dabei.