Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sportschießen Armin Raab überbietet eigenen Rekord

Von
Armin Raab hat in Magstadt einmal mehr einen echten Glanztag erwischt. Foto: Kraushaar

Die Gechinger Bogenschützen haben beim Adventsturnier des BC Magstadt für ein sportliches Highlight gesorgt.

Armin Raab aus Aidlingen, mehrfacher Deutscher Meister mit dem Blankbogen für die Sportfreunde Gechingen am Start, verbesserte seinen eigenen Rekord um zwei auf 547 Ringe – allerdings über die national und international eher unübliche 25-Meter-Distanz. Gewöhnlich wird in der Halle über die 18-Meter-Distanz geschossen.

Dass der Reiz auf die größere Entfernung zu schießen da ist, wenn es die Gegebenheiten erlauben, belegt das Teilnehmerfeld. So kam mit dem Sieger beim Herren und Frauen Recurvebogen (Volker Kindermann/Daniela Klesmann, beide BS Nürtingen) Herren Masters (Cord Kirschke, SGi Ditzingen) namhafte Schützen aus der nahen und weiteren Umgebung.

Bei den Damen Masters verwies Eveline Mans (Magstadt) die deutsche Meisterin Manuela Kaltenmark (Seebronn) und Christine Bignion (BSC Heidelberg) auf die Plätze.

Zweimal Platz eins gab es bei den Herren mit dem Compoundbogen. Gold teilten sich Wolfgang Neumann (SF Gechingen) und Sandro Matthes (BSC Magstadt) mit jeweils 574 Ringen bei gleicher Anzahl von Zehnern (34) und Neunern (26).

Überaus spannend war es in der Jugendklasse mit Paolo Kunsch (Fellbach-Schmiden/ 568 Ringe), Patrick Piecha (SV Baiertal/568) und Daniel Raab (SF Gechingen/ 566) auf den ersten drei Plätzen.

Für die meisten der Teilnehmer war das Turnier in Magstadt ein willkommener Test für die im Olympiastützpunkt Welzheim Meisterschaften des Bezirks Stuttgart. Insgesamt 245 Starplätze – in 28 Klassen – unterteilt in die vier Bogenklassen hat Bezirksbogenreferent Uwe Kaschuba vergeben, da sind aus den Kreismeisterschaften gleich einige Starter auf der Strecke geblieben.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading