Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sport Coronavirus: Halte dich fit mit dem TV Villingen

Von
Die Kursleiterinnen Sarah Schilling und Lucia Merz haben einige Übungen vorbereitet. Foto: TV Villingen

 Die zweite Woche steht an. Diese steht unter dem Motto "Ausdauer". Die Wochen-Challenge, mit der wir beginnen, ist der "Hampelmann". Diese Übung trainiert das Herz-Kreislauf-System und beansprucht mehrere große Muskelgruppen: Beine, Gesäß, Rumpfmuskulatur, Schulter und Arme sind beteiligt.

 Das Aufwärmprogramm

Dieses ist individuell frei wählbar. Mobilisieren, Dehnen oder kleine Aufwärm-Einheiten sind erlaubt.

 Das Gesamtkonzept

Wir werden an jedem Erscheinungstag jeweils eine Übung in Wort, Bild und Video vorstellen. Diese kann jederzeit – genauso wie unsere Begrüßung und ein Aufwärmvideo – auf www.schwabo.de/sport angeschaut werden. Anschließend können/sollen die verschiedenen Übungen kombiniert werden. Wichtig ist, den individuellen Gesundheits- und Leistungsstand zu beachten, es dürfen auch Zwischenpausen eingelegt werden. Eine kontrollierte Ausführung ist unbedingt zu beachten.

 Der "Hampelmann"

Bewegungsablauf: Aufrechte Körperhaltung. Hebe die Arme seitlich des Körpers nach oben und bringe die Hände über dem Kopf zusammen. Gleichzeitig springst du leicht ab und schließt deine Beine. Führe die Bewegung so aus, dass sich Hände und Füße ungefähr gleichzeitig berühren. Dann springst du wieder auseinander. Wer nicht springen kann/darf, ersetzt den Hampelmann durch schnelles Gehen auf der Stelle. 

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.