Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sport Coronavirus: Halte dich fit mit dem TV Villingen

Von
Foto: TV Villingen

Heute geht es um das "Seitliche Planking mit Rotation" (Rückenmuskulatur). Die ersten Übungstage stehen unter dem Motto "Kräftigung".

Das Aufwärmprogramm

Dieses ist individuell frei wählbar. Mobilisieren, Dehnen oder kleine Aufwärm-Einheiten sind erlaubt.

Das Gesamtkonzept

Wir werden an jedem Erscheinungstag jeweils eine Übung in Wort, Bild und Video vorstellen. Diese kann – genauso wie die Videos zuvor – auf www.schwabo.de/sport angeschaut werden. Wichtig ist, den individuellen Gesundheits- und Leistungsstand zu beachten. Eine kontrollierte Ausführung ist unbedingt zu beachten.

Seitliches Planking mit Rotation (Rumpfmuskulatur)

Die Ausgangsposition Du startest in der Seitlage. Deine Beine sind geschlossen und angewinkelt oder gestreckt; du stützt dich auf deinem Unterarm ab. Dein Ellbogen ist direkt unter der Schulter. Das Becken ist in der Luft, dein Körper bildet eine Linie. Der obere Arm zeigt senkrecht nach oben. Dein Kopf bleibt in Verlängerung der Wirbelsäule. So geht es Spanne deine Bauchmuskeln an und hebe deinen Oberkörper. Löse deine Schulterblätter vom Boden. Der untere Rücken bleibt auf dem Boden. Senke den Oberkörper anschließend wieder ab, aber nur so weit, dass die Schultern in der Luft bleiben.

Die Dauer 3 x 30 Sekunden mit zehn Sekunden Pause.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading