Ein Spielsüchtiger klebt oft stundenlang auf dem Barhocker vor dem Spielautomaten. Foto: Minerva Studio – stock.adobe.com

115 Spielgeräte gibt es aktuell in Horb. Doch die Pandemie hat für Schließungen gesorgt. Regelungen sind verschärft worden. Für notorische Spieler im Kreis gibt es nun eine weitere Möglichkeit, um ihre Erkrankung in den Griff zu bekommen.

Horb - "Fakt ist, dass immer noch deutlich mehr Männer eine Glücksspielsucht entwickeln als Frauen", beginnt Maria Flaig-Maier von der Suchtberatung der Diakonischen Bezirksstelle Freudenstadt, zu der auch Horb mit einer Außenstelle gehört. "Das betrifft sowohl Automaten als auch Onlinecasino."

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€