Dennis Rothkrantz (links) und seine Seedorfer werden sich gegen den haushohen Favoriten mit Offensivaktionen schwer tun. Foto: Rudolf Foto: Schwarzwälder Bote

SV Seedorf – TSG Balingen (16 Uhr). Außenseiter gegen Top-Favorit: Das Duell des Landesligisten Seedorf gegen den Finalisten der vergangenen beiden Jahre ist im Vorfeld bei drei Klassen Unterschied eine klare Sache.

Für die Durchführung der Veranstaltung ist es notwendig, beim Einlass die personenbezogenen Daten zu erheben, hierfür besteht die digitale Möglichkeit über die "luca App". Weiter werden vor Ort Formulare zur Datenerhebung bereitgestellt. Aufgrund der zu erwartenden Zuschauerzahl wird davon ausgegangen, dass das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2 vorgeschrieben ist.

Alles andere als ein Balinger Weiterkommen wäre eine dicke Sensation. Schon eher wird es für den Gastgeber bei seinem regionalen Highlight gegen die TSG eine Lern- sowie Lehreinheit werden. Für die Elf um Ex-Profi Martin Braun beginnt die Regionalliga-Spielzeit 2021/22 am 14. August beim TSV Schott Mainz.

Bis dahin gab es das Testspiel am Mittwoch beim Landesligisten FC 07 Albstadt (4:0) und nach dem Seedorf-Spiel stünden noch zwei weitere Pokalrunden und der Test gegen SG Barockstadt Fulda-Lehnerz auf dem Programm. Der WFV-Verbandspokal ist eine besondere Herausforderung: 2021 und 2020 verlor die TSG zweimal das Finale gegen den SSV Ulm 1846 deutlich mit 0:3.

Für Seedorfs Spielertrainer Tobias Bea und sein Kollege Tobias Heizmann steht in erster Linie "das Erlebnis im Vordergrund. Wir wollen alle Spaß haben und uns so teuer wie möglich verkaufen. Für unsere Spieler ist es ein Highlight und etwas Besonderes", wissen die beiden früheren Oberliga-Kicker ganz genau, was sie mit dem SVS erwartet.

"Balingen wird ein hohes Tempo gehen, wir werden gegen die Übermacht viel Laufarbeit verrichten müssen und versuchen, so gut es geht, zu verteidigen", wartet auf Keeper Tobias Kohl und seine Abwehr-Vorderleute 90 Minuten viel Arbeit. Was nimmt das Duo Bea/Heizmann für den Ligabetrieb aus solch einer Partie mit? "Ganz klar, defensiv gut zu stehen, wenn wir in der Landesliga auf einen der Topfavoriten treffen." Personell allerdings "plagen uns doch schon seit Längerem einige Sorgen", so Bea und zeigt die Ausfallliste durch Langzeitverletzte und Urlauber für das Balingen-Spiel auf: Tom Ritzel befindet sich im Urlaub, Janik Gapp, Darius Gutekunst und Elias Haag fallen schon länger aus. Und auch Maurice Gutekunst kann nicht mitwirken. Auch Neuzugang Hendrik Berg wird sein erstes Pflichtspiel für Seedorf noch nicht bestreiten, er ist ebenfalls im Urlaub.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: