Bald wird es an der Kreuzung zu Baumaßnahmen kommen (Archiv-Foto). Foto: Schneider

Die Verkehrssicherung für die Baumaßnahmen am künftigen Kreisverkehr starten am Dienstag, 25. Juni. Deswegen wird die Zufahrt in die Innenstadt über die Brücke bis zu den Herbstferien für den KFZ-Verkehr voll gesperrt sein.

Der Umbau der bestehenden Kreuzung L 424/L409 zu einem Kreisverkehr startet am Dienstag, 25. Juni, mit dem Aufbau der Einrichtungen für die Verkehrssicherung.

Bis zu den Herbstferien 2024 wird die Zufahrt in die Innenstadt über die Brücke der Deutschen Bahn für den KFZ-Verkehr voll gesperrt, die Umleitung erfolgt über den Tunnel.

Zu Fuß ist die Innenstadt über die Brücke erreichbar. Die restlichen drei Äste sind für den KFZ-Verkehr einspurig mit Ampelregelung befahrbar. Es ist jedoch ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Zum Abschluss der Arbeiten ist für die Belagsarbeiten in den Herbstferien 2024 eine Vollsperrung notwendig.