Dürre, kaum Zugang zu sauberem Trinkwasser und ein nahezu nicht existentes Gesundheitssystem – die Menschen in Sierra Leone gehören zu den ärmsten der Welt. Betroffen sind vor allem auch Kinder. Foto: Giles Clarke/dpa

Es ist eine Reise, die Menschen prägt, weil sie die Sichtweise auf das Leben verändert: In Sierra Leone sind Armut und Leid an der Tagesordnung, vielen Kindern fehlt es an einer Perspektive. Stefan Sperlich und Andreas Leonhardt aus Calw möchten ihnen mithilfe einer Spendenaktion eine bessere Zukunft ermöglichen.

Calw - Vor fünf Jahren hat Stefan Sperlich aus Calw das erste Mal am Marathon in Sierra Leone teilgenommen. Exakt 42,195 Kilometer liegen zwischen Start und Ziel – keine leichte Aufgabe für Hobbyläufer, erst recht nicht bei glühender Hitze.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen