Karin Pakulat hinterlässt zwei Töchter, die noch in der Ausbildung sind. Das Bild zeigt Karin Pakulat mit Familien-Hund Chiva. Foto: Pakulat

Die Schwestern Vanessa (30) und Jasmin Pakulat (19) aus Burladingen haben ihre Mutter Anfang Juni nach kurzer Krankheit verloren.

Burladingen - Die jungen Frauen befinden sich nun in einer extremen Situation, auch finanziell, denn die Schwestern sind jetzt Vollwaisen: Der Vater starb bereits vor elf Jahren. Jasmin steckt mitten im Abitur, Vanessa ist noch in der Ausbildung.

Mithilfe der Crowd-Funding-Organisation "GoFundMe" haben die beiden jungen Frauen eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um ihrer Mutter eine würdevolle Beerdigung ermöglichen zu können.

Die Pressestelle von "GoFundMe" schickt folgende Zeilen an die Redaktion, die die Schwestern verfasst haben: "Unsere Mama ist nach kurzer, sehr schwerer Krankheit am 6. Juni von uns gegangen. Sie hinterlässt nicht nur eine riesengroße Lücke in unserem Leben, sondern auch einen Hund und zwei Kinder, die finanziell nicht in der Lage sind, die Kosten für eine würdevolle Beerdigung und alles, was darum aktuell passiert, zu stemmen."

Ziel ist es, die schwierige Zeit zu überbrücken

Und weiter heißt es in den Schreiben: "In der zeitlichen Lücke zwischen Abitur und Studium hat sie (Jasmin) keinen Anspruch auf Vollwaisenrente und somit keinerlei Einnahmen. Die finanzielle Belastung, die durch die ganze Situation entstanden ist, belastet uns zu ihrem Tod noch zusätzlich. Wohnung ausräumen, renovieren, Müll entsorgen, Miet-Zahlungen, Strom-Zahlungen, Kosten für das Nachlassgericht. Wenn auch nur jeder einen kleinen Teil dazu beitragen würde, wäre uns so sehr geholfen."

Das Ziel der beiden jungen Frauen ist es, 5000 Euro zu sammeln, um die schwierige Zeit zu überbrücken. Bei der am Dienstag gestarteten Aktion kamen bis zum Donnerstagnachmittag knapp 2600 Euro zusammen.

Wer bei dieser Aktion ebenfalls helfen möchte, kann den Spendenaufruf der Pakulat-Schwestern im Internet einsehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: