"Spaziergang" im Januar auf dem Freudenstädter Marktplatz. Foto: Müller

Wende und Geste der Versöhnung im Protest gegen die Corona-Politik? Die "Freiheitsboten Freudenstadt" melden die "Spaziergänge" durch die Innenstadt jetzt doch offiziell bei der Stadt an.

Freudenstadt - Das kündigen Initiatoren aus dem Teilnehmerkreis in einer Pressemitteilung an. Der für Montag, 21. März, geplante Demonstrationszug durch Freudenstadt mit anschließender Kundgebung vor dem Rathaus sei bei der Stadtverwaltung angezeigt. Dies erfolge nun dauerhaft.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen