Wenn das Wetter nicht mitspielt, lässt sich auch drinnen einiges erleben. Foto: ©Monkey Business - stock.adobe.com

Dauerregen in den Sommerferien anstelle von Freibadwetter. Grund für miese Laune ist das aber noch lange nicht: Im Kreis Rottweil lässt sich auch bei Regen jede Menge erleben.

Kreis Rottweil - Endlich Wochenende, endlich Zeit für Familie und Freunde. Doch was unternehmen, wenn das Wetter nicht mitspielt und es draußen ungemütlich ist? Kein Problem: Bei dem vielseitigen Angebot im Kreis Rottweil findet sich für jeden was - egal ob Action, Entspannung oder Kultur. Wir geben einen Überblick!

Auto- und Uhrenwelt Schramberg

In der Auto- und Uhrenwelt in Schramberg kommen Technikfreunde allen Alters auf ihre Kosten. Das "Erfinderzeiten" schlägt den spannenden Bogen von der Uhr zum Automobil – und ihrer Bedeutung für den Schwarzwald. Die Autosammlung Steim präsentiert spektakuläre Oldtimer und zahlreiche Youngtimer. Im Eisenbahnmuseum Schwarzwald ist die größte Sammlung der Welt in Baugröße II zu erleben und im Dieselmuseum der größte Dieselmotor aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Alle vier Museen sind nur wenige Meter voneinander entfernt, es sind Kombitickets erhältlich.

Kart fahren in Rottweil und Sulz

Rasante Kurven, spannende Rennen: Wer Lust auf Action mit Vollgas hat, ist beim Kartfahren richtig. Kartbahnen gibt es in Rottweil und in Sulz. Beide Anbieter haben besondere Rennpakete, Aktionstage und Angebote für Kinder im Portfolio. In Rottweil geht’s bei der indyKart im Neckartal 202 rund, die Hallenkartbahn Sulz findet sich in der Bahnhofstraße 74.

VRitz in Schramberg

Das legendäre Schiff der Argonauten im alten Griechenland suchen, gemeinsam gegen Orks kämpfen oder in einem Auto über die Rennstrecke flitzen. Das alles geht im Gewerbepark H.A.U. 24 in Schramberg. Aber wie? Das VRitz, eine Spielhalle für virtuelle Realität, macht’s möglich. Mehr als 30 virtuelle Erlebnisse locken Besucher – kommen können Einzelspieler, Familien und Gruppen. Für Kinder ab acht Jahren gibt es in den Escaperooms, Multiplayerspielen und Racingsimulatoren einiges zu erleben.

Öffnungszeiten: Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr – aktuell nur auf Voranmeldung.

Weitere Tipps in der Region: Ausflüge für Familien: Zehn Freizeittipps bei schlechtem Wetter im Kreis Calw

Welt der Kristalle in Dietingen

"Naturwunder entdecken, Vergangenheit erforschen, Zeitgeschichte erleben und Erlebnisse mitnehmen" – das alles möchte die Welt der Kristalle in Dietingen ermöglichen. In dem 2011 eröffneten Museum gibt es unter anderem einen 220 Millionen Jahre alten versteinerten Wald mit Originalstämmen aus dem Petrified-Forest-Nationalparkgebiet in Arizona, einzigartige versteinerte Saurierskelette und weitere große Fossilien sowie beeindruckende, teils mehr als 3000 Kilo schwere Riesenkristalle aus aller Welt zu bestaunen. Tickets gibt’s online und vor Ort.

Öffnungszeiten: Die Welt der Kristalle hat in den Ferien dienstags bis freitag von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, an den Wochenenden von 11 bis 17 Uhr. 

Hansgrohe-Showerworld in Schiltach

Wer von Wasser nicht genug bekommen kann, ist auch in der Showerworld in der Hansgrohe-Aquademie in Schiltach richtig. Dort können mehr als 40 Duschsysteme und Brausen des Armaturenherstellers getestet werden. Wer allein, zu zweit oder als Gruppe einen kostenlosen Termin bucht, hat "das wahrscheinlich größte Badezimmer Deutschlands" eine Stunde lang für sich.

Anmeldungen: Telefon 07836/513272 oder E-Mail an aquademie@hansgrohe.com

K5-Kletterzentrum in Rottweil

Das K5-Kletterzentrum in Rottweil wird von der DAV-Sektion Oberer Neckar betrieben. Sie gehört zum Deutschen Alpenverein und besteht aus den fünf regionalen Bergsteigergruppen Rottweil, Schramberg, Oberndorf, Spaichingen und Trossingen. In der Kletterhalle kann geklettert, gebouldert, gechillt und Kaffee getrunken werden. Bei schönem Wetter wird draußen Fußball gespielt oder auf der Slackline balanciert. Auch Kletterkurse werden angeboten.

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Mittwoch von 10 bis 22 Uhr, Freitag von 14 bis 22 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertag 10 bis 21 Uhr.

Escape-Room in Rottweil und Dietingen

Tatort Rottweil: Der Mord an einem Bürger muss aufgeklärt werden. Die Polizei tappt im Dunkeln. Foto: Krötz

Als Gladiator im antiken Mittelalter in die Schlacht ziehen, im Mittelalter-Kerker eingesperrt sein oder auf Mördersuche gehen? Was gruselig klingt, ist vor allem eins: spannend. Die Escape Rooms in Rottweil und Dietingen versprechen jede Menge Rätselspaß. In den drei Räumen in Rottweil sind Jugendliche ab 16 Jahren willkommen, Gruppengrößen von vier bis acht Personen bieten sich an. In Dietingen können auch größere Gruppen und Familien kommen – für Kinder unter zwölf Jahren sind die Rätsel aber eher noch zu schwer.

Wasserschloss Glatt in Sulz

Das Wasserschloss Glatt ist mit 20 000 Besuchern im Jahr ein touristischer Magnet. Foto: Müller

Mit dem Schloss-, dem Adels- und dem Bauernmuseum sowie der Galerie vereint das Wasserschloss Glatt in Sulz gleich vier Attraktionen unter einem Dach. Dort gibt es Einblicke in die Welt des Adels und den ländlich-bäuerlichen Alltag in den Dörfern der Region, aber auch bildende Kunst ist zu sehen. Das angegliederte Café im Schloss ist für seine Kuchen bekannt.

Öffnungszeiten: Von April bis Oktober sind die Museen dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr, am Wochenende und feiertags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Von November bis März ist nur am Samstag und Sonntag oder an Feiertagen offen, dann von 14 bis 17 Uhr.

Kino in Rottweil und Schramberg

Was gibt es Schöneres, als es sich bei Schmuddelwetter mit einer Tüte Popcorn im Kinosessel bequem zu machen? Fast nix. Wem das genauso geht, der ist im schnuckligen Central Kino in Rottweil richtig. In drei Sälen werden aktuelle Filme und auch kleinere europäische Filme gezeigt. Ein klassisches Blockbuster-Kino ist das Central Kino damit nicht. Gleiches gilt auch für das Subiaco in Schramberg, ebenfalls von einem Verein geführt. Das Programmkino bietet Platz für knapp 100 Zuschauer und verspricht gemütlichen Kinogenuss.