Gefragte Autogramme und Selfies: Daniel Carvajal (Real Madrid) und Mikel Merino (Real Sociedad San Sebastian – nicht im Bild) nahmen sich nach dem öffentlichen Training viel Zeit für ihre vielen jugendlichen Fans. Foto: Silas Stein/ dpa

Warum Rodri und Co. beim öffentlichen Training so viele neue Sympathiepunkte gewinnen. Der EM-Favorit freut sich über die „hervorragenden“ Bedingungen.

Eines ist nach dem öffentlichen Training am Montagabend in Aasen sicher: Dem spanischen Nationalteam werden nun auch einige Fußball-Fans mehr im Schwarzwald-Baar-Kreis bei der EM die Daumen drücken. Dieser Auftritt von Rodri und Co. kam in der einstündigen Einheit sehr sympathisch rüber.