Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Spaichingen Hilfspfleger soll 88-Jährige ermordet haben

Von
Der Mann soll die älteren Menschen bestohlen und ihnen große Mengen Insulin verabreicht haben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Spaichingen - Erschütterndes Ermittlungsergebnis: Ein 36-Jähriger soll als Hilfspfleger sechs Menschen ermordet haben – darunter auch eine 88-jährige Frau in Spaichingen.

Laut Informationen der Polizei München war der 36-jährige Pole als Pflegehilfskraft im Rahmen von 24-Stunden-Betreuungen in Deutschland tätig. Dabei soll er die älteren Menschen bestohlen und ihnen große Mengen Insulin verabreicht haben, die in sechs Fällen zum Tod führten. So auch bei einer 88-jährigen Frau aus Spaichingen, die er Ende Juli 2017 betreut hatte.

Dem Beschuldigten werden sechs Fälle des Mordes, drei Fälle des versuchten Mordes sowie drei Fälle der gefährlichen Körperverletzung vorgeworfen. Es wurde Haftbefehl erlassen.

Artikel bewerten
9
loading
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.