Leon Pfleger präsentiert stolz seine Ausbeute. Foto: Asiatic Foto: Schwarzwälder Bote

Die World Kickboxing and Karate Union (WKU) lud zur Weltmeisterschaft nach

Die World Kickboxing and Karate Union (WKU) lud zur Weltmeisterschaft nach Bregenz (Österreich): Einmal im Jahr kommen dabei die besten Amateurkämpfer der Welt zusammen, um sich in den Disziplinen Formen, Karate Kumite, Pointfight, Leichtkontakt, Vollkontakt und Kickboxen mit Lowkicks zu messen. Über 40 Nationen, mehr als 1500 Athleten und 300 Kategorien – das ist die WKU Weltmeisterschaft! Leon Pfleger von der Sportschule Asiatic hatte auf verschiedenen Qualifikationsturnieren in ganz Deutschland Punkte für die Rangliste gesammelt und wurde dadurch qualifiziert. Er trat in drei Disziplinen an, sicherte sich dabei Silber in Kung Fu Waffenform sowie zweimal Bronze in Kung Fu Freestyle und Softstyle.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: