Sportkreispräsident Karl-Heinz Wachter (rechts) und Vizepräsident Joachim Thiele freuen sich in der Geschäftsstelle in Sulz über den problemlosen Verlauf des ersten Online-Sportkreistages. Foto: Sportkreis Foto: Schwarzwälder Bote

Sportkreis: Werte fördern, die über den Sport hinausgehen / Sportkreistag erstmals digital abgehalten

Der Sportkreis Rottweil geht in fast unveränderter Besetzung in die nächsten vier Jahre. Beim erstmals digital durchgeführten Sportkreistag  erhielt Präsident Karl-Heinz Wachter erneut das einhellige Vertrauen der Versammlung.

Nach zwei vergeblichen Versuchen im vergangenen Jahr , den  Sportkreistag 2020  in der Deißlinger Turn- und Festhalle abzuhalten, einigten sich die Sportkreisgremien  Anfang des Jahres auf eine Online-Veranstaltung. Der Landessportbundtag am nächsten Wochenende findet ebenfalls digital statt. 

25 Vereine, zwei  Fachverbände sowie 19 Sportkreisvertreter nahmen trotz Beginn der Fußball-Europameisterschaft an der Versammlung teil. Der Präsident des Württembergischen Sportbundes (WLSB), Andreas Felchle, war ebenfalls der Versammlung zugeschaltet und sprach zu den Delegierten. (siehe gesonderter Bericht).

Die von den Sportkreismitarbeitern und der Geschäftsstellenleiterin Luba Huber-Kipnovski  intensiv vorbereitete Online-Konferenz ging reibungslos über die Bühne. Maßgeblichen Anteil am problemlosen Ablauf hatten auch die Delegierten. Sie hielten sich an die von Wachter vorgegebenen "digitalen Kommunikationsregeln".

Kurzzeitig zwitscherte zwar mal ein Vogel  in der Leitung (Wachter: "Da ist irgendwo ein Vogel im Einsatz.") und sorgte für Belustigung. Doch das war noch vor der offiziellen Eröffnung.  Sämtliche Berichte für den Rechenschaftszeitraum 2016 bis 2019  – der Sportkreistag findet regulär alle vier Jahre statt – lagen den Online-Teilnehmern in Schriftform vor.

Die Unterlagen waren bereits im vergangenen  Frühjahr den 229 Mitgliedsvereinen zugestellt worden.  Im abgedruckten Grußwort wies Landrat Wolf – Rüdiger Michel ("Der Sportkreis ist ganz klar ein Schwergewicht in unserem Landkreis.")  auf die allgemeine Bedeutung des organisierten Sports hin. Dieser fördere Werte, die über den Sport hinausgingen und im gesellschaftlichen Leben  eine wichtige Rolle spielten. Niemand habe gedacht, "was durch Corona alles auf uns zukommt", gestand Wachter ein.

Die Arbeit im Sportkreis habe darunter stark gelitten, mehrere geplante Veranstaltungen hätten ausfallen müssen. Man hoffe nun, die eine oder andere Veranstaltung noch im Herbst nachholen zu können. Die Vereine seien jedoch noch stärker betroffen gewesen. Den politisch Verantwortlichen  dankte Wachter im Namen der Vereine für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der Corona-Hilfe.

Noch bis 30. Juni 2021 könne die Finanzhilfe beantragt werden.  "Nutzt die Möglichkeit", appellierte der Sportkreispräsident an die Delegierten. Er verwies ebenso auf das eigene Corona - Unterstützungsprogramm des Sportkreises Rottweil im Bereich der Ausbildung von Übungsleitern. Näheres dazu finde sich auf der Homepage. (https://www.sportkreis-rottweil.de/

Der Sportkreis Rottweil ist einer der 24 Sportkreise im Württembergischen Landessportbund. Er ist der Dachverband von derzeit 229 Mitgliedsvereine in 34 Fachverbänden mit insgesamt 60.754 Mitgliedern. Seinen Sitz hat er in der Stadt Sulz am Neckar.

www.sportkreis-rottweil.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: