Der WFC Nagold – hier Mario Schmitt – freut sich auf die kommende Oberliga-Saison.Foto: Sigle Foto: Schwarzwälder Bote

Gewichtheben: Runde in der Landesliga vorzeitig beendet

(ark). Wie viele andere Ligen im Sportbereich haben es auch die Gewichtheber in der Landesliga Süd aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus nicht geschafft, die Saison 2019/2020 regulär zu Ende zu bringen.

Zwei Wettkämpfe, die am 23. März hätten über die Bühne gehen sollen, stehen noch aus. Ungeschlagen an der Tabellenspitze steht der WFC Nagold mit 23:1 vor dem SV Laufenburg mit 14:7 Zählern.

Ralf Schumacher, Vereinschef des Weightlifting & Fitness Clubs Nagold (WFC), ist die Situation zwar nicht befriedigend, dennoch ist er froh, dass der Abbruch kurz vor Ende der Wettkampfsaison keine negativen Folgen für die Mannschaften hat. "Die Entscheidung steht: Wir sind Meister, und wir steigen auf", sagt Ralf Schumacher.

Die beiden noch ausstehenden Wettkämpfe der Landesliga Süd hätten keine Auswirkungen auf die Meisterschaft und den Abstieg mehr gehabt.