Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Sandra Schmid und Manfred Kiene sichern sich die Titel

Von
Spannender Hauptlauf: Dieter Förnbacher (LT Unterkirnach, Mitte) liegt hier noch vor seinem Vereinskollegen und späteren Sieger Manfred Kiene (links neben ihm). Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

Bei herrlichem Frühlingswetter veranstaltete der TuS Oberbaldingen am Salinensee in Bad Dürrheim die Kreiswaldlauf-Meisterschaften.

Mit 45 Mädchen und 30 Jungen in den Schülerklassen bis zur U16, einer Frau und drei Männern im Auftaktrennen über die 3500 Meter, nur einem Jugendlichen über 1800 Meter sowie einer Jugendlichen, drei Frauen und neun Männern im Hauptlauf (9500 Meter) verzeichneten die Titelkämpfe im Vergleich zum Vorjahr eine noch schwächere Resonanz.

13 Teilnehmer bestritten den abschließenden Hauptlauf. Bei den Frauen siegte die 35-jährige Sandra Schmid (LT Pfohren) in 39:06 Minuten vor der Vorjahressiegerin Hanna Bächle (41:42). Auf Platz drei kam Lena Wenzler (TuS Oberbaldingen).

Bei den Männern jubelte am Ende Manfred Kiene (LT Unterkirnach, 42) nach 33:45 Minuten. In seinem Vereinskollegen Dieter Förnbacher hatte Kiene fast bis zum Schluss einen hartnäckigen Konkurrenten. Erst in der letzten Runde musste Förnbacher seinen Sichtkontakt zu Kiene abreißen lassen. 34 Sekunden nach dem Sieger kam der Zweite ins Ziel. Dieter Förnbacher entschied aber damit die M50-Kategorie für sich.

In der M55-Klasse gewann Thomas Schneider (LT Pfohren, 40:43) vor seinen Vereinskollegen Jürgen Seiss und Roland Gödel.

Eine schnelle Zeit legte M60-Sieger Berthold Selinger (LT Unterkirnach) hin. Er war in dieser Klasse um 52 Sekunden schneller als Wolfram Rothweiler (LT Pfohren). Mannschafts-Kreismeister in der M55-Klasse wurde der Lauftreff Pfohren.

Die Kreis-Waldlaufmeisterschaft war mit dem Rennen über die 3500 Meter eröffnet worden. Zum souveränen Start-Ziel-Sieg in 10:43 Minuten lief der 18-jährige Alexander Kessler (LG Karlsruhe).

Er hatte aber in seinen Vereinskollegen Marcel Jauch (M30/11:26) und Niklas Huber (U18/11:41) starke Konkurrenten. Jauch und Huber entschieden ihre Altersklassen jeweils für sich. Maja Lange (LG Baar/12:47) gewann über die 3500 m die Frauenkonkurrenz in einem sehr kleinen Feld.

Bei den Schülern U10 bis U16 waren mehr Mädchen als Jungen am Start.

Im ersten Nachwuchsrennen nahmen die beiden Jahrgangsklassen der U10 die 900 Meter in Angriff. Es gewann bei der M9 der siebenjährige Jaron Frasch (TV Villingen, 3:41 Minuten) mit zehn Sekunden Vorsprung vor Jonas Jörger, Jannes Sjörsten, Raphael Ludwig und Manuel Gründemann (alle LG Baar).

Mit 20 Sekunden Rückstand auf den Sieger Jaron Frasch wurde in der M8-Klasse Alonso Arwed-Javier Pohl (TV Villingen) Zweiter vor David Wölfle (LG Baar) und Cedric Herms (LT Unterkirnach).

Bei den Mädchen der U10 siegte Julika Wenning (W9, TV Villingen, 3:54) vor Lotta Westen (LG Baar, 3:58) und Mia Schilling (TV Immendingen, 4:00).

In der W8-Klasse setzte sich im internen Vereinsduell Natalie Scott (LG Baar/4:04) klar vor ihren Vereinskolleginnen Lena Martin, Lena Majer und Louisa Frei durch.

Bestzeit bei den U12-Jungen (insgesamt fünf Starter) lief Mika Kesterke (M11, TV Villingen, 3:17). Er war um sechs Sekunden schneller als Daniel Richter (LG Baar). Auf den weiteren Plätzen folgten Linus Feustel und Philipp Mosbacher (beide TV Villingen/alle M10).

Bei den Mädchen der U12 (Altersklasse W11) kam der TV Villingen durch Olaya Pohl-Alonso (3:34) vor Joelle Tränkle sowie in der W10 die LG Baar durch Malena Jörger (3:39) vor Janina Schlenker und Lea Brennessel (TV Immendingen) jeweils zu einem Doppelsieg.

Bei der männlichen U14 gewann Tobias Richter (LG Baar, 3:05) mit fünf Sekunden Vorsprung auf Ben Hannes Warzel (M13, DJK Villingen). In der M12-Kategorie kam Georg Kistenbrügger (LG Baar, 3:12) mit vier Sekunden Vorsprung vor Moritz Feustel (DJK Villingen) ins Ziel.

Carina Rothweiler läuft Tagesbestzeit

Tagesbestzeit beim Nachwuchs über die 900 Meter erreichte die neue W15-Kreismeisterin Carina Rothweiler (LG Baar, 2:59). Mit zwölf Sekunden Rückstand auf Rothweiler wurde Luisa Huber (LG Baar) W14-Siegerin vor Jana Kesterke (TV Villingen) und Sophie Herr (LG Baar).

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.