Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Österreich ist die Nummer 1 im Ländle

Von
Der Hüfinger Fritz Österreich gab bei den Landesmeisterschaften alles. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Fritz Österreich (SVB Hüfingen) sicherte sich in der M65 den baden-württembergischen Meistertitel im Triathlon über die Mitteldistanz.

(rom). Nach etwas mehr als 5:55 Stunden überquerte der Hüfinger die Ziellinie. Zum Auftakt ging es in den Müller-See bei Riegel am Kaiserstuhl. Zwei Kilometer galt es in diesem zu absolvieren. "Wobei dies bei Temperaturen um die 30 Grad noch der angenehme Teil war", blickt Österreich zurück. Im Anschluss ging es auf das Rad. Hier mussten in der zweiten von drei Disziplinen 72 Kilometer – und 1200 Höhenmeter – heruntergespult werden. Abschließend absolvierten die Triathleten noch einen Halbmarathon (21 Kilometer). Nach 5:55,19 Stunden winkte dann der Zieleinlauf. Der Lohn für die Schinderei war für den 68-Jährigen nicht nur der Sieg in seiner Altersklasse, sondern auch noch der baden-württembergische M65-Titel.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.