Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Oberkollbacher Zweifachtriumph in Bad Liebenzell

Von

(red). Beim Paracelsuslauf in Bad Liebenzell ging der Sieg im Hauptlauf bei den Männern und bei den Frauen jeweils an den SV Oberkollbach.

Bei den Männern wurden für Daniel Kirchenbauer am gestrigen Sonntag über die 10-Kilometer-Strecke 36:21 Minuten gestoppt. Zweiter wurde Viktor Luft vom 1. FC Egenhausen (36:34) vor Dainius Kuprys aus Vaihingen/Enz (37:46) und Guido Schmid vom TSV Wildbad (37:53). Bei den Frauen hatte Carmen Keppler mit ihrer Zeit von 42:18 Minuten im Ziel einen doch recht deutlich Vorsprung von fast zweieinhalb Sekunden gegenüber Claudia Waidelich von der Skizunft Calmbach (44:55). Auf Platz drei und vier kamen Christine Holdermann von der Skizunft Bad Herrenalb (45:00) und Beate Renz (46:15), die im Trikot der Sparkasse Pforzheim Calw läuft.

Den Lauf über 5 Kilometer konnte Tobias Keber (Schneeberger Lineartechnik) in 18:12 Minuten für sich entscheiden. Er lag damit am Ende rund eine halbe Minute vor Tom Fischer von der LG Calw (18:41). Auf die Plätze drei und vier liefen Jan Läpple (TSV Simmozheim/LG Calw/ 18:48) und sein Vereinskamerad Lunir Boureanu (19:29). Schnellste Frau über die 5-Kilometer-Distanz war Kerstin Joos-Läpple (TSV Simmozheim/LG Calw) in 21:29 Minten. Zweite wurde Leoni Zeimet, Biathletin vom WSV Schömberg (22:44) vor Nadja Derer (TSV Simmozheim/LG Calw/22:55).

Artikel bewerten
1
loading
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.