Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Martin Walter wird doppelter Landesmeister

Von
Tamara Walter Foto: Schwarzwälder Bote

Bei den baden-württembergischen Hallenmeisterschaften der Senioren im Sindelfinger Glaspalast feierte Martin Walter von der LG Calw einen Doppelsieg über die Sprintstrecken 60 und 200 Meter. Auch die Ostelsheimer Langstreckenspezialisten zeigten mit zwei Titeln über 3000 Meter eine überzeugende Vorstellung ihrer läuferischen Stärke. Insgesamt nahmen sieben Athleten aus dem Kreis Calw an den Titelkämpfen teil.

Denkbar knapp war es über 200 Meter bei den Senioren in der Altersklasse M 60, aber 28,65 Sekunden bedeuteten am Ende eine Hundertstelsekunde Vorsprung für Martin Walter – und damit für die Auszeichnung als baden-württembergischer Hallenmeister. Nicht ganz so eng ging es für den Calwer dann im Kurzsprint zu, wo er mit einer Zeit von 8,35 Sekunden deutlicher gewann.

Keinen Sinn für Spannung hatten Tamara Walter in der Altersklasse W 30 und Sergio Paulo bei den M 55: Die beiden Ostelsheimer gewannen ihre 3000-Meter-Läufe jeweils ganz klar mit mehr als 20 Sekunden Vorsprung. Tamara Walter erzielte dabei die Tagesbestzeit bei den Frauen mit 11:02,72 Minuten. Sergio Paulo kam nach 10:13,81 Minuten ins Ziel.

Über die 800 Meter bei den M 50 war Uli Ohngemach vom SC Neubulach am Start, der in 2:22,41 Minuten auf Rang drei einlief. Drei zweite Plätze gab es in den technischen Disziplinen für Hans-Martin Bruder vom TV Oberhaugstett, der in der M  45 im Hochsprung 1,60 Meter übersprang, für Albrecht Luz vom VfL Ostelsheim, der im Stabhochsprung der M 50 die 3,00 Meter bezwang, und für Peter Hübner aus Calmbach, der im Kugelstoßen der M 60 auf 11,81 Meter kam. Ebenfalls im Kugelstoßen belegten Bruder mit 10,05 Metern Rang drei und Luz mit 10,81 Metern Rang vier in ihren Altersklassen.

Insgesamt waren fast 300 Teilnehmer aus Baden und Württemberg bei der Veranstaltung am Start.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading