Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige LG-Athleten räumen in Weingarten ab

Von
Starke Leistungen zeigten die Mehrkämpferinnen Jana Mees, Jule Eissler, Jaqueline Heim und Luise Kessler. Foto: Schneider Foto: Schwarzwälder Bote

Richtig abgeräumt haben die Leichtathleten der LG Steinlach-Zollern bei den baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven, U23 und U18 in Weingarten: Gleich sieben Meistertitel und drei Silbermedaillen nahmen sie mit auf die Heimreise.

Erfolgreichster Athlet war Kelmen de Carvalho, der sowohl den Titel im Fünf- wie auch im Zehnkampf der U18 gewann und sich zudem noch zusammen mit seinen Teamkollegen Finn Schulz und Lukas Ertl in beiden Wettbewerben die Mannschaftswertung sicherte. Niklas Kretschmer siegte im Zehnkampf der U23. Zudem gewannen in der Teamwertung Siebenkampf Frauen Jana Mees, Jule Eissler und Jacqueline Heim sowie im Zehnkampf Männer Niklas Kretschmer, Maik Merle und Niklas Ebinger den Landestitel. Silbermedaillen holten sich Jana Mees (Frauen), Jule Eissler (U23) und Maik Merle (Männer) in der Einzelwertung des Sieben- und Zehnkampfes. All diese haben sich nun auch noch für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften qualifiziert. Damit haben insgesamt elf LG SZ-Mehrkämpfer in diesem Jahr die Qualifikationen zu den nationalen Titelkämpfen in den verschiedenen Altersklassen geschafft. Die Teams haben sich auf Top-Plätzen in der deutschen Bestenliste platziert: MU18 (Rang eins), Frauen (Rang zwei), Männer (Rang vier). Ein Erfolg der nachhaltigen, disziplinübergreifenden Arbeit von Trainer Martin Grundmann.

Für die Jungs der U18 waren dieTitelkämpfe eine Zwischenstation auf dem Weg zur DM in Ulm. Doch nach dem Fünfkampf hatten Kelmen de Carvalho, Finn Schulz und Lukas Ertl schon zwei Meistertitel in der Tasche – de Carvalho steigerte seine Fünfkampfbestleistung auf 3199 Punkte, und sicherte sich damit den Einzeltitel ebenso wie die drei Jungs zusammen die Mannschaftswertung. Obwohl Lukas Ertl im Hürdenlauf disqualifiziert wurde ging auch die Zehnkampfwertung an das LG-Trio, ebenso der Einzeltitel an de Carvalho.

Bei den WU23/Frauen erwischten Jule Eissler (U23), Jana Mees (Frauen) und Jule Eissler (Frauen) einen guten ersten Tag. Sie lagen in der Teamwertung vorne und belegten im Einzel zwei zweite und den dritten Platz. Am Ende freuten sich Mees und Eissler über die Silbermedaille

Bei der U23 und den Männern überzeugten Maik Merle (Männer) und Niklas Kretschmer (U23): Merle holte mit 6235 Punkten Silber, und Kretschmer verteidigte mit 6754 Zählern seinen U23-Titel. Auch die Mannschafts-Goldmedaille ging trotz des der verletzungsbedingten Ausfalls von Niklas Ebingen am Ende an die LG.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.