Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sportmix Lara Westphal meldet sich zurück

Von
Die Athleten der LG Baar machten beim Meeting in Emmendingen eine gute Figur. Foto: Kessler Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Athleten der LG Baar/LV Donaueschingen überzeugten in Emmendingen.

Nach einjähriger Verletzungs- und Trainingspause startete Lara Westphal (U18) über die 100 Meter. Sie gewann ihren Lauf in 13,06 Sekunden. Auch Werfer Marcel Bürk lieferte nach einer verletzungsbedingten Pause in der starken U20 gute Ergebnisse ab (Kugel 10,16 m, Diskus 29,37 m). Christoph Rombach (U18) zeigte ordentliche Leistungen (Kugel 9,08 m, Diskus 26,34 m) in der U18. Noemi Kovacs (U18) war mit ihrer Leistung im Kugelstoßen nicht zufrieden (10,66 m), zeigte aber mit dem Diskus (32,75 m), dass es wieder aufwärts geht. Eine persönliche Bestleistung über 400 m – und damit auch die Qualifikationsnorm für die süddeutschen Meisterschaften – erreichte Alexander Kessler in 52,66 Sekunden bei der U18. Davide Saverino bestätigte seine Bestleistung über die 100 m (U18/12,77 Sekunden). Die Jungs der U16 – Jan Horn (12,73/41,83) und Niklas Huber (13,02/44,27) – starteten über die 100 und 300 m. Die Mädels der U16 überzeugten ebenfalls über die 100 und 300 m. Fenja Herr (13,75/45,88), Hannah Ohmacht (14,90/49,15) und Anna-Lena Kumle (14,90/48,95) waren auf der Bahn. Senior Michael Westphal zeigte über die 1500 m (5:28,43), mit dem Diskus (24,00 m) und dem Speer (31,63 m) bei der M45 sein Können. Otto Maier war der älteste Teilnehmer. Er siegte in der M85 (Kugel 6,45 m, Diskus 15,82 m).

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading