Fest in Kinderhand war die Tennisanlage der TG Ebingen beim VR-Talentiade Auswahl Midcourt-Tennis-Bezirksfinale. 30 Nachwuchstalente unter zehn Jahren aus Tübingen, Schwenningen, Mössingen und Wurmlingen kämpften dabei um den Sieg. Neben Tennis standen auch Korbball und verschiedene Staffeln auf dem Programm. Marion Gulde von der Volksbank Albstadt, die die Veranstaltung in Ebingen unterstützte, bedankte sich bei der Siegerehrung bei den teilnehmenden Jugendlichen für die tollen Leistungen. "Mit der VR-Talentiade leisten die Volks- und Raiffeisenbanken einen wichtigen Beitrag zur Talentförderung. Das Konzept wird bereits seit vielen Jahren gemeinsam mit den Sportverbänden Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen umgesetzt", erläuterte sie den zahlreichen Zuschauern und übergab die Preise an die glücklichen Sieger und Platzierten. Auch TGE-Vorsitzender Bodo Friederich zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Finales und bedankte sich bei allen Beteiligten.