Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Hotdogs sind weiter Erster

Von
Joshua Eckmann erzielte gegen Bad Friedrichshall zwei Treffer. Foto: Roger Müller Foto: Schwarzwälder Bote

REGIONALLIGA Bräunlingen Hotdogs – RRV Bad Friedrichshall 9:3 (3:2, 2:0, 4:1). (rom). Mit einem deutlichen Sieg vor heimischem Publikum bleiben die Zähringerstädter weiter an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von den Abstatt Vipers. Die Hotdogs konnten im ersten Drittel einen 0:2-Rückstand noch in eine 3:2-Zwischenführung umbiegen. Im zweiten Abschnitt lief der Motor der Baaremer rund. Sie bauten ihren Vorsprung auf 5:2 aus. Innerhalb einer Minute erzielten die Hotdogs zu Beginn des letzten Drittels drei Tore zum 8:2. Torhüter Max Beha zeigte bei den Bräunlingern eine starke Leistung. Am Ende stand es 9:3 für die Hotdogs. Tore: Kai Herpich (3), Alexander Funk (2), Joshua Eckmann (2), Simon Mayer (1) und Stefan Ziegler (1).

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.