Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Frauen aus dem Kreis dominieren

Von

Die Rahmenwettbewerbe des 17. Hermann-Hesse-Laufs in Calw waren wieder ein großer Erfolg – mit einem Dreifachsieg der Läuferinnen aus dem Kreis Calw über fünf Kilometer.

Eben dieser Fünf-Kilometer-Wettbewerb, der seit zwei Jahren als Firmenlauf deklariert ist, war zugleich einer der Höhepunkte der Rahmenwettbewerbe. Der Vorjahreszweite Benjamin Mannsdörfer (LAZ Ludwigsburg) steigerte sich um mehr als eine Minute auf 16:14 Minuten. Auch die Zeiten von Francesco Ballistreri (16:19) und Martin Frank (16:37/beide TV Zell) sind ausgezeichnet. Michael Wanski (17:47), der Jugendliche Robert Kricheldorf (persönliche Bestzeit von 17:55), Andreas Hindennach (18:46), Simeon Werneier (19:11) und Fabian Pfitzner (19:28) waren die Schnellsten aus dem Kreis Calw.

Bei den Frauen gab es einen totalen Erfolg für die einheimischen Läuferinnen, die die ersten neun Plätze belegten. Gerne hätte man die Oberkollbacherin Carmen Keppler (diesmal Fine Fitness Calw) und Pia Kummer (LG Calw) bei der doppelten Distanz gesehen. So beherrschten die beiden die kurze Distanz mit 19:38 und 20:15 Minuten.

Auf Rang drei gab es nach jahrelanger Pause ein überraschendes Wiedersehen mit der einstigen Spitzenläuferin Esther Johnen-Ahsbahs aus Neubulach, die in 21:26 Minuten alte Klasse andeuten konnte. Mit Vicky Scroller (22:39), Maren Walter (23:56) und Ann-Kathrin Brugger lagen talentierte Freizeitläuferinnen noch vor der Jugendlichen Gloria Grieshaber (24:11/SV Agenbach).

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading