Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Einige Überraschungen

Von
Die Juniorenmannschaft des TC Rottweil belegte in der Bezirksliga mit Maximilian Hermle, Lorenz Langhammer, Jonas Spreng, Luis Christ und Thomas Weinmann (von links) den guten zweiten Platz. Foto: Peiker Foto: Schwarzwälder-Bote

Mit fünf Jugendmannschaften trat der Tennisclub Rottweil erfolgreich in dieser Saison an. Am besten schnitten die Kidscup-Mannschaft (1.) und die Junioren (Vizemeister in der Bezirksliga) ab.

  VR-TALENTIADE U10 Viel Spaß hatten die Jüngsten des TC Rottweil bei ihren Staffel- und Tennis-Wettbewerben. Aufgrund einiger Terminprobleme konnte nicht immer in stärkster Besetzung gespielt werden. Dennoch schlugen sich die Mädchen und Jungs bei ihren Einsätzen sehr tapfer. Sie sammelten auch wichtige Erfahrungen.

  KIDS-CUP U12 Mit einer lupenreinen Bilanz von 18:0 Matches, 36:0 Sätzen und 144:19 Spielen konnten die Rottweiler Kinder die Begegnungen gegen Nordstetten, Horb und Vöhringen-Wittershausen abschließen. Dies bescherte ihnen den ersten Tabellenplatz und den Aufstieg in die Staffelliga. Es spielten: Luisa Hezel, Patrick Neher, Lukas Mayer, Lena Herzog, Nick Reimann und Julian Stumpp.

BEZIRKSSTAFFEL U14 Die Rottweiler Jungs waren in einer starken Gruppe eingeteilt worden. Sie schafften mit nur einem Sieg knapp den Klassenerhalt.

Sogar die Verstärkung durch Bezirksmeisterin Leticia Terzic konnte die drei Niederlagen nicht verhindern, auch wenn es zwei Mal mit 3:3-Matches und der Entscheidung nach Spielen denkbar knapp zuging. Es spielten: Leticia Terzic, Timor Ehrmann, Miroslav Lazic und Luis Christ. BEZIRKSLIGA U18 Nachdem im Sommer 2016 nach vielen Jahren erstmals wieder ein Juniorenteam gemeldet wurde, ging in dieser Saison sogar eine Sechser-Mannschaft an den Start.

Es entwickelte sich eine spannende Saison. Nicht immer konnte das Rottweiler Team in Bestbesetzung antreten. Auf einen Sieg in der ersten Saisonbegegnung folgten drei Niederlagen in Folge. Dann gewannen die jungen Rottweiler abschließend noch zwei Mal und wurden Vizemeister. Diese Platzierung bedeutete eine große Überraschung. Es spielten: Dominic Hattler, Maximilian Hermle, Jonas Spreng, Lorenz Langhammer, Timor Ehrmann, Benjamin Mink, Miroslav Lazic, Luis Christ, Thomas Weinmann und Patrick Mayer. BEZIRKSOBERLIGA U18 Da in Rottweil nur vier spielbereite Juniorinnen zu finden waren, bildete der TC Rottweil für diese Sommersaison eine Spielgemeinschaft mit Empfingen/Haigerloch. Diese verlief überraschend erfolgreich. So konnte in einer Sechsermannschaft in der Bezirksoberliga gespielt werden. Souverän schlugen die jungen Spielerinnen jede gegnerische Mannschaft und dürfen sich nun im September in einer Aufstiegsrunde auf Verbandsebene beweisen. Vom TC Rottweil haben gespielt: Leonie Spreng, Leticia Terzic und Stefanie Schmid.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading