Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Cavemen erkämpfen sich Sieg

Von
Bernd Ohnmacht von den Villingendorfer Cavemen am Schlag zum "Grand-Slam-Homerun". Foto: Hauser Foto: Schwarzwälder-Bote

LANDESLIGA Villingendorf Cavemen – Mulhouse Royals 16:14 (hau). Ein spannendes Spiel lieferten sich die Baseballer aus Villingendorf und machten damit gute Werbung für den Sport mit der Keule.

Äußerst konzentriert und schlagfreudig gingen die "Höhlenmenschen" gleich zu Beginn zur Sache, entschieden die ersten drei Innings für sich und erspielten sich mit 6:0-Runs zunächst die Führung. Doch dann erwachten die Gäste aus Frankreich und zogen bis zum sechsten Spielabschnitt auf 12:6 an den Cavemen vorbei.

Es entbrannte ein spannender Kampf zwischen den beiden Mannschaften, die sich sowohl in der Offensive als auch Defensive nichts schuldig blieben und die Fans mit tollen Aktionen begeisterten. Im 7. Inning starteten die Cavemen ihre Aufholjagd.

Mit ganzen sieben Runs drehten sie die Partie zu ihren Gunsten. Highlight des Tages, das mit Sicherheit die Wende des Spiels einleitete, ein "Grand-Slam-Homerun" von Bernd Ohnmacht, der mit einem Schlag über den Zaun und vollbesetzten Bases, vier Punkte auf einmal erzielen konnte. Dieser Homerun, das Größte was ein Schlagmann beim Baseball leisten kann, ließ den Widerstand der Royals zusammenbrechen. Das Spiel endete nach vier Stunden mit 16:14 hochverdient für die Villingendorfer "Höhlenmenschen".

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading