Die Vergabe des Ehrenamtspreises der Sportkreisjugend beim Sportlerabend in Althengstett fand viel Anklang. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Sportkreisjugend: Nagolder als Nachwuchstrainer des Jahres ausgezeichnet / Sophia Kovacic Ehrenamtspreisträgerin

(jpr). Sportschützin Sophia Kovacic und Fußballtrainer Carsten Gaiser sind die Sieger beim Ehrenamtspreis der Sportkreisjugend Calw. Die Auszeichnung erfolgte beim Sportlerabend des Sportkreises Calw in Althengstett.

Zur Jugendmannschaft des Jahres wurde die U18 der Basketballer von KKK Haiterbach gekürt.

Der neue Sportkreispräsident Matthias Leyn zeigte seine Verbundenheit mit seiner Sportkreisjugend dahingehend, dass er es sich nicht nehmen ließ, zusammen mit Sportkreisjugendleiter Jürgen Prchal und dessen Stellvertreter Roland Renz die Ehrungen vorzunehmen.

"Fußball ohne Carsten Gaiser und Carsten Gaiser ohne Fußball, das geht gar nicht", sagte Jürgen Prchal und würdigte sowohl das Engagement des Trainers als auch seine hohe Fachkompetenz.

Sein halbes Leben verbrachte und verbringt Carsten Gaiser auf dem Fußballplatz, ob als aktiver Spieler oder als Trainer und Jugendtrainer.

Carsten Gaiser hat sein halbes Leben auf dem Fußballplatz verbracht

Die Jugend hat es Carsten Gaiser besonders angetan, einige Stationen in seiner Jugendtrainertätigkeit bestritt er bei den Sportfreunden Emmingen und beim VfL Nagold. Schnell wurden der Fußballbezirk Böblingen/Calw und der Württembergische Fußballverband (WFV) auf Carsten Gaiser und sein Können aufmerksam.

Der Inhaber der Trainerlizenzstufe A wurde Instruktor beim WFV, DFB-Mobil- Teamer und Stützpunkttrainer in Gärtringen. Mit den Jungen seines Stützpunktteams feierte Carsten Gaiser als "Wiederholungstäter" zweimal in Folge den Turniersieg des Jahrgangs-Stützpunktturniers der Sportkreisjugend Calw in Haiterbach in den Jahren 2017 und 2018 sowie den dritten Platz bei der VR-Talentiade in Maichingen.

"Carsten Gaiser ist ein Segen für die Fußballjugend des Bezirkes Böblingen/Calw", erklärte Jürgen Prchal.

Sophia Kovacic ist auch international erfolgreich

"Jung, sportlich, dynamisch, erfolgreich und sympathisch, das sind nur einige Eigenschaften, die unsere Jugendsportlerin des Jahres 2017 beschreiben", so Jürgen Prchal. Sophia Kovacic vom Schützenverein Simmozheim, ist Spezialistin in den Disziplinen Luftpistole und Sportpistole. Sie feierte beim internationalen Saisonauftakt in Dortmund – kurz ISAS – ein glänzendes internationales Debüt. Im Wettkampf mit der Sportpistole holte sie sich die Silbermedaille. Auch beim internationalen Wettkampf in Hannover belegte Sophia Kovacic im Jahr 2017 den zweiten Platz.

Auf württembergischer Ebene feierte Sophia Kovacic Titelgewinne mit der Luft- und der Sportpistole. Es folgte die Berufung von ins Juniorennationalteam in den Disziplinen Luftpistole und Sportpistole.

Jürgen Prchal in seiner Laudatio: "Das sind sicherlich nicht die letzten Erfolgsnachrichten aus dem Schießsport, geschrieben von Sophia Kovacic der Jugendsportlerin der Sportkreisjugend Calw des Jahres 2017."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: