Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Black Forest Foxes marschieren ins Halbfinale

Von
Auf und davon: Die Foxes (orange-weiß) haben einen weiteren Sieg nachgelegt. Archiv-Foto: Burkhardt Foto: Schwarzwälder Bote

Keine großen Überraschungen hielt der letzte Spieltag in der Kreisliga Baden-Württemberg bereit. Während die Black Forest Foxes einen klaren Sieg einfuhren, mussten die Hornets ihre Saison ohne Pluspunkte beenden.

KREISLIGA SÜD Black Forest Foxes – Newtown Lions 51:6. Die Footballer des SV Dietersweiler haben zum Ende der regulären Saison nochmals einen ungefährdeten Heimsieg gegen die Lions aus Neuhausen ob Eck eingefahren. Die Offense der Foxes gab direkt Gas: Durch erfolgreiche Pässe auf Manuel Schweikert und Nicko Schuster und gute Läufe durch Interims-Runningback Philipp Scholze machten sie schnell Yards gut. Belohnt hat sich die Offense durch einen Touchdown-Pass von Lukas Haist auf Manuel Schweikert.

Im anschließenden Drive für die Lions Offense musste diese nach einem Fumble kurz vor der eigenen Endzone wieder vom Feld. Der Ball wurde von Jonas Ziefle recovered. Es dauerte nicht lange und Philipp Scholze erhöhte per Run auf 12:0. Wieder kam die Lions Offense aufs Spielfeld und auch hier sah alles danach aus, als müsste sie schnell wieder runter. Durch einen erfolgreichen Pass und einen Sack von Jonas Ziefle standen die Lions wieder mit dem Rücken an der Endzone. Bei drittem Versuch fand Jonas Fritz eine Lücke in der Defense der Foxes und rannte 92 Yards bis in die Endzone und verkürzte somit auf 12:6 .

Lukas Haist versuchte danach das Passspiel zu etablieren, doch die Lions verteidigten gut, weshalb das Laufspiel Raumgewinne brachte. Runs durch Marc Thieme, Philipp Scholze und Maik Ertel überbrückten das Spielfeld ehe es Flavio Consagra mit dem Ball in die Endzone schaffte.

Das Spiel plätscherte vor sich hin, die Strafen und Turnovers auf beiden Seiten häuften sich. Durch ein Fumble der Foxes wechselte das Angriffsrecht. Doch Erkin Agca fing in der Defense den Ball ab. Dies war die erste von insgesamt drei Interceptions im Spiel. Philipp Scholze baute anschließend die Führung auf 24:6 aus. In den nächsten Minuten sahen die Zuschauer häufige Angriffswechsel. Doch die Kräfte der Lions ließen immer weiter nach – sie waren nur mit 25 Mann nach Dietersweiler gereist. So waren es Nicko Schuster, Stefan Lewandowski und Matthias Morgenstern durch Pässe von Lukas Haist und Maik Ertel mit einem Run, die den 51:6-Endstand herstellten.

Die Saison ist für die Mannschaft aus Dietersweiler jedoch noch nicht vorbei – der Aufstieg noch in greifbarer Nähe: Im Playoff-Halbfinale treffen sie am 4. August auf die Zweitvertretung der Pforzheim Wilddogs. Dann wird sich entscheiden, welches Team um Finale um den direkten aufstieg kämpfen wird.

Konstanz Pirates –­ Dornhan Hornets 48:0. Die erwartete Niederlage setzte es am Wochenende für die Dornhan Hornets gegen Tabellenführer Konstanz Pirates. Erneut personell gebeutelt war für die Hornets auch in der letzten Partie ihrer ersten Saison im Spielbetrieb nichts zu holen – zu stark präsentierten sich die Gastgeber, die, genau wie die Dietersweiler Foxes, in die Playoffs eingezogen sind.

Nach der regulären Spielzeit ist im American Football vor den Playoffs. In diese sind die beiden Erstplatzierten der Kreisliga-Staffeln Nord und Süd eingezogen. Im ersten Halbfinale am Sonntag, 4. August (15 Uhr), trifft der Erstplatzierte der Staffel Nord, die Pforzheim Wilddogs 2, auf den Zweiplatzierten der Staffel Süd, die Black Forest Foxes. Zeitgleich spielt im zweiten Halbfinale der Erstplatzierte aus dem Süden, die Konstanz Pirates, gegen den Zweiten der Gruppe Nord, die Bruchsal Rebels. Die beiden Sieger spielen am 10. August ihr Finale aus. Während der Sieger direkt aufsteigt, besteht für den Verlierer noch die Chance, über die Aufstiegsrelegation in die Bezirksliga zu kommen.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.