Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Abt wird bester deutscher Senior

Von
Bester Deutscher in Kitzbühel: Albin Abt. Foto: Schneider Foto: Schwarzwälder-Bote

LG Steinlach-Zollern-Triathlet Albin Abt war für Deutschland bei der ETU-Altersklassen-Europameisterschaft in Kitzbühel am Start. Erfreulich und überraschend war der 52-Jährige am Ende schnellster deutscher Teilnehmer in seiner Altersklasse. Nachdem Abt bereits in den vergangenen beiden Jahren die Deutsche Triathlon Union bei den Cross-Triathlon-Europameisterschaften in Deutschland und der Schweiz vertreten hatte, wurde er nun für die EM in Kitzbühel nominiert. Rund 800 Altersklassen-Athleten aus ganz Europa kämpften um Titel, Medaillen und Platzierungen. Deutschland stellte mit 70 Startern das drittgrößte Kontingent aller Nationen, hinter Gastgeber Österreich und Großbritannien.

Obwohl Abt für einen Straßen-Triathlon mit Windschattenverbot, bei dem ein modernes aerodynamisches Triathlonrad erheblich Vorteile bringt, alles andere als prädestiniert war, da er mit seinem Retro-Renner ohne jegliche luftwiderstandsoptimierte Ausstattung antrat, verblüffte er als bester Deutscher in seiner Altersklasse auf dem 57. Rang unter 68 Finishern, die zwischen 50 und 54 Jahren alt waren. Dass er als Bester im schwarz-rot-goldenen Einteiler die Ziellinie überschreiten würde, hat Abt im Vorfeld nicht für möglich gehalten.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.