Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige Aaron Kommer holt Kugel-Gold

Von
Stieß die Kugel so weit wie noch nie: Nele Bix. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

(sk). Über zahlreiche Podestplätze haben sich die Nachwuchs-Athleten aus dem Leichtathletikkreis Zollernalb bei den Württembergischen U16-Meisterschaften in Stuttgart gefreut. TV Weilstetten: Felix Stengel vom TV Weilstetten (M14) ging über 800 Meter den Start. Er lief mit der neuen persönlichen Bestzeit von 2:14,16 Minuten auf den guten fünften Platz. Sein Klubkollege Gabriel Bozic gewann zum Auftakt mit guten 1,58 Metern Bronze im Hochsprung. Über 100 Meter zog er mit der neuen persönlichen Bestzeit von 12,38 Sekunden souverän ins Finale ein. Dort wurde mit 12,54 Sekunden Siebter. Im Weitsprung zeigte Gabriel Bozic solide Sprünge, verpasste mit 5,10 Metern den Endkampf aber knapp. Im Fünfersprung sicherte er sich mit guten 17,20 Metern die Silbermedaille. Dominik Steiner verpasste über 100 Meter in 12,58 Sekunden das Finale. Niklas Gartmann steigerte seine Bestleistung im Hochsprung auf 1,66 Meter und wurde Fünfter.

Aaron Kommer wurde mit 32,55 Metern im Diskuswurf Fünfter. Im Speerwurf kam er mit 36,45 Metern als guter Vierter nahe an seine Bestweite heran. Im Kugelstoßen zeigte Aaron Kommer eine klasse Serie und sicherte sich mit neuer Bestweite von 13,20 Metern Gold. Über 300 Meter lief er in 38,53 Sekunden zu einer neuen persönlichen Bestzeit und Rang vier.

Nele Bix zeigte im Kugelstoßen eine tolle Leistung und gewann mit der neuen persönlichen Bestmarke von 10,96 Metern die Bronzemedaille. Ebenfalls Bronze sicherte sie sich mit guten 34,34 Metern im Speerwurf. Ann-Kathrin Hellstern trat im Weitsprung an und qualifizierte sich mit 4,81 Metern als Siebte für das Finale. Dort gelang ihr im sechsten Versuch – obwohl sie am Brett noch einiges an Platz hatte – eine Steigerung auf gute 5,02 Meter. Mit nur einem Zentimeter Rückstand auf Rang drei wurde sie Vierte. Über 100 Meter erreichte Ann-Kathrin Hellstern in einer neuen Saisonbestzeit von 13,19 Sekunden für den Endlauf, in dem sie mit 13,34 Sekunden gute Fünfte wurde. Im Kugelstoßen kam sie mit 10,50 Metern nahe an ihre Bestweite heran und wurde Sechste. Im Hochsprung gelang ihr ein starke Satz über 1,53 Meter, der zu Platz vier reichte. TSG Balingen: Über die 100 Meter der M14 zog Tobias Kränzler als Dritter seines Vorlaufs in 12,31 Sekunden sicher ins Finale ein. Dort wurde er mit 12,40 Sekunden Vierter. Seine Trainingskollegin Amelie Gross (W15) – qualifiziert über 80 und 300 Meter Hürden – musste den Start nach einem Trainingsunfall absagen. TSV Bisingen: Milena Fischer lief bei den W14 über 100 Meter 13,84 Sekunden, was nicht für den Einzug ins Finale reichte. Im Weitsprung knüpfte sie mit 4,64 Metern an ihre bisherigen Leistungen an und belegte den 15. Platz. Im Hochsprung schaffte Sie es mit 1,35 Metern auf den zwölften Rang. TB Tailfingen: Mara Thomann erreichte mit 13,00 Sekunden das Finale über 100 Meter. Dort lief sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 12,83 Sekunden zu Bronze. Auch in den Wurfdisziplinen wusste sie zu überzeugen. Im Kugelstoßen belegte sie Rang fünf, im Speerwerfen Rang sieben. Ihre Trainingspartnerin Sarina Kurbel war im Hochsprung am Start und belegte in einem starken Feld den achten Platz. Im Mehrfachsprung der Altersklasse W14 errang sie mit 14,43 Metern den guten fünften Platz. Giacomo Fusi trat bei seinen ersten Landesmeisterschaften über 300 Meter Hürden an und sicherte sich in einem starken Feld den dritten Platz.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.