Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sonstige 14 Teams kämpfen um den Wanderpokal

Von
Armin Jetter (TC Ostdorf) tritt in der Herren-50-Konkurrenz mit Rolf Haug an. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Der Tennisclub Schörzingen veranstaltet von Freitag bis Sonntag sein 36. Wanderpokalturnier. Wie in den vergangenen Jahren stehen wieder Doppel-Wettbewerbe für Mannschaften bei den aktiven Herren und den Herren 50 auf dem Programm. Das Turnier ist in der Region auch als "Maultaschenfest" bekannt, da am Sonntag zum Mittagstisch, die besten Maultaschen mit Kartoffelsalat gereicht werden.

Spielberechtigt sind bei den aktiven Herren-Mannschaften: Spieler mit einer Spielstärke der Leistungsklassen 6 bis 23. Bei den Herren 50 Spieler – hier schlagen die Cracks des Jahrgang 1968 und älter auf – ist das Turnier ebenfalls für Spieler der Leitungsklassen 6 bis 23 ausgeschrieben.

Bei den Aktiven kämpfen in Schörzingen sieben Mannschaften um den Turniersieg. Zum Favoritenkreis gehören unumstritten der HTC Harthausen in der Besetzung Sebastian Seidel und Thomas Jauch), die Titelverteidiger der SG Ebingen/Burladingen (Philip Klein und Markus Maier). Als TC Herrenzimmern I treten Dominik Schmid und Simon Niebel, als TC Herrenzimmern II Maximilian Hermle und Florian Friedrich an. Mit von der Partie sind auch die Dauerbrenner des TC Blau-Weiß Rottweil Steffen Steuer und Wolfgang Schwarz. Jedoch gilt es auch die Newcomer HTC Harthausen II (Michael Merkt und Hans Peter Glatz) sowie Tobias Bayer und Markus Edel vom gastgebenden TC Schörzingen auf dem Schirm haben.

Bei den Herren 50 gehen ebenfalls sieben Mannschaften an den Start. Die Begegnungen versprechen reichlich Spannung. Gemeldet haben für den TC Schörzingen Elmar Miller und Ewald Weigert, den TC Schömberg vertreten Sigfried Koch und Max Hummel. Für die TG Rosenfeld I schlagen Martin Sülzle und Iwo Randoja, für die TG Rosenfeld II Stefan Müller-Gummels und Reiner Löhle auf. Ebenfalls mit dabei sind Heiner Keller und Bernd Zepf (TC Blau-Weiß Rottweil), Armin Jetter und Rolf Haug (TC Ostdorf ) sowie Heiner Engelke und Tino Carulloden (TC Mönchweiler). Die Turnierleitung haben Jürgen Probst und Volker Senn inne.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.