Während Christian Urmann noch beim Trainingsspiel aktiv ist, freuen sich die Vorstandskollegen Tobias Leicht (von links), Holger Leicht und Thomas Kräutle schon auf weitere Gäste. Foto: Fahrland

Am Mittwoch startete die TSG Wittershausen in ihre fünfte Sommergarten-Saison am Sportheim.

Vöhringen-Wittershausen - Am Donnerstag konnte von den Sitzplätzen aus ein Trainingsspiel der AH-Mannschaften aus Sulz und Wittershausen verfolgt werden, das die Gastgeber mit 3:2 gewannen.

Die Verantwortlichen blicken den guten Wetteraussichten für das Wochenende hoffnungsvoll entgegen. Sie setzen beim Getränke- und Vesperangebot auf das bewährte Konzept mit Weißwurst und Wurstsalat sowie Obazda, Pommes und Tomate-Mozzarella-Baguette. Als Samstags-Special gibt es Spanferkel mit Krautsalat, am Sonntag Schnitzel mit Kartoffelsalat.

Auf Veranstaltungen angewiesen

Auch in den beiden letzten Pandemiejahren habe man den Sommergarten unter Einhaltung der Corona-Verordnungen, die nun nicht mehr nötig sind, durchgezogen. "Uns geht es wie vielen anderen Vereinen. Wir sind auf Veranstaltungen angewiesen, um unsere Kosten zu decken und Rücklagen für künftige Investitionen zu bilden", erklärt Thomas Kräutle.

Er war rund 20 Jahre Geschäftsführer des Vereins und von 2007 bis 2015 erster Vorsitzender. Nach mehrjähriger Pause zählt er seit den Wahlen vom März als Vorstand für Marketing & Öffentlichkeitsarbeit wieder zum Vorstandsquartett. Er folgte in dieser Position auf Holger Leicht, der wiederum Elke Maier als Vorstand Finanzen ablöste und ebenfalls viele Jahre Erfahrung mitbringt.

Vervollständigt wird die Vereinsspitze weiterhin von Tobias Leicht (Vorstand Verwaltung und Liegenschaften) und Christian Urmann (Vorstand Sport). Auch im Ausschuss gab es einige personelle Änderungen.

Rückkehr zur Normalität

Man habe für den Sommergarten genügend Helfer mobilisiert und hoffe, dass auch die Gäste wieder Lust auf die Rückkehr zur Normalität verspüren. Einige der rund 120 Sitzplätze sind zum Schutz vor Sonne oder Niederschlag überdacht. Bei Bedarf bieten das Sportheim und ein Zelt weitere Sitzmöglichkeiten.

Die Mulagfreunde wollen dem Sommergarten mit ihren Fahrzeugen und Traktoren am Sonntag zur Frühschoppenzeit einen Besuch abstatten und treffen sich zu einer Tour ums Dorf um 10 Uhr beim Feuerwehrmagazin. Der Sommergarten ist am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr letztmals geöffnet. Auch sonst tut sich wieder einiges bei der TSG. Eine neue Homepage befindet sich in Vorbereitung, und am Donnerstag, 23. Juni startet mit Übungsleiterin Dagmar Zanger eine neue wöchentliche Männersportgruppe