Die Kinder hatten bei der Sommerfreizeit des CVJM jede Menge Spaß. Foto: Neuffer

Betreuung: Einwöchige Sommerfreizeit bietet Spaß und Geschichten

Nagold. 80 Kinder, 39 Mitarbeiter, fünf Tage, spannende Geschichten aus dem Dschungel und jede Menge Spaß - kurz um: ein richtiges Dschungelabenteuer war das. "Abenteuer und Geschichten im Dschungel von Jesus mit seinen Nachfolgern", lautete das diesjährige Thema der CVJM-Freizeit in Nagold. Passend dazu wurden alle Gruppe nach wilden Tieren benannt, und die Spielszenen spielten natürlich ebenfalls im Dschungel. Auch bei allen anderen Aktivitäten wurde das Thema Dschungel nach Möglichkeit mitaufgegriffen. Sogar Pfarrer Detlev Börries wies in seinem Familiengottesdienst auf mögliche Abenteuer für die teilnehmenden Kinder hin. An diesem Auftaktgottesdienst wurde auch die neue Jugendreferentin Saskia Rollbühler eingesetzt.

Planung läuft seit Februar

Unter der Gesamtleitung von Kerstin Neuffer begann das Leitungsteam, bestehend aus Maximilian Barth, Aaron Großmann, Sandra Großmann, Eliann Lehre, Franziska Plaum und Stefan Wahl schon im Februar mit der Planung der Sommerfreizeit 2021. Mit einem ausgeklügelten Hygieneplan und unter Beachtung aller Corona-Maßnahmen schafften sie es erneut, eine coronakonforme Freizeit durchzuführen, bei der Mitarbeitende und Teilnehmende jede Menge Spaß hatten.

Bei der Programmgestaltung wurde auf altbewährte Elemente der Stadtranderholung zurückgegriffen, wie verschiedene Geländespiele und den traditionellen Luftballonstart zum Ende der Freizeit. Allerdings kamen auch neue Elemente dazu. So gab es wie bereits im vergangenen Jahr einen Tanz, den alle zusammen einstudierten und zum Abschluss am Freitagnachmittag gemeinsam auf der Wiese tanzten.

Völlig neu war die diesjährige Spielszene. Es gab eine moderne Dschungelgeschichte, die jeden Tag Bezug auf eine andere Geschichte aus der Bibel nahm. Passend dazu gab es einen Impuls, der die Kinder altersgemäß an zentrale Inhalte des christlichen Glaubens heranführte. Hierbei führten Franziska Plaum und Eliann Lehre Regie.

Die Freizeit konnte ohne Unterbrechungen, Verletzungen oder anderen Vorkommnissen durchgeführt werden. Sogar das Wetter spielte vor, während und nach der Freizeit mit.