Smudo ist derzeit ein beliebter Gast in Talkshows. Foto: imago images/Jürgen Heinrich/Jürgen Heinrich via www.imago-images.de

Baden-Württemberg will nun landesweit auf die Luca-App setzen. Smudo von den Fantastischen Vier ist das Gesicht der App. Wie Michael Bernd Schmidt aus Gerlingen von den Fantastischen Vier zum Corona-App-Geschäft kam.

Stuttgart - Der Moderator Micky Beisenherz twitterte neulich: „Hierzulande hat ein Hip-Hopper die digitale Kontaktnachverfolgung nach vorne gebracht, während mit Helge Schneider ein Komiker dem Finanzminister beibringen musste, wie man eine ansatzweise vernünftige Entschädigung für Verdienstausfall errechnet. Kultur wirkt.“ Das war, als Smudo in der Talkshow von Anne Will saß und über die App Luca sprach. Die Nachfrage war nach seinem Auftritt so groß, dass die Software kurzzeitig zusammenbrach. In den darauffolgenden vier Tagen hatten sich eine Million Menschen die App heruntergeladen. Mehr als 15 000 Betriebe haben sich angemeldet. Nach Mecklenburg-Vorpommern will nun auch Baden-Württemberg die App nutzen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: