Die Polizei rät Autofahrern dringend zu Winterreifen. Symbolfoto. Foto: Shutterstock/ LeManna

Den winterlichen Straßenverhältnissen nicht angepasste Bereifung ist offenbar die Ursache eines schweren Unfalls am Donnerstagabend, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Dornstetten - Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein Smart-Fahrer gegen 17.45 Uhr aus Dornstetten in Richtung Hörschweiler unterwegs. Nach einer Kurve kam sein Kleinwagen auf winterglatter Fahrbahn nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer sowie der Beifahrer wurden schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Der nicht mehr fahrbereite Smart wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.