Der Abmarsch naht mit dem "Frohsinn" Böhringen zu "Singen und Grillen am Lagerfeuer". Foto: Hils

Freizeit: Mit dem "Frohsinn" auf den Kapf gewandert

Dietingen-Böhringen. Komm, sing mit mir – Singen und Grillen am Lagerfeuer, hieß es für acht Kinder, die sich in Begleitung mit zahlreichen Sängern des "Frohsinn" Böhringen auf den Weg zur Grillstelle auf dem Käpfle in Ro­tenzimmern machten.

Unterwegs gab es spannende Geschichten und interessante Dinge zu erleben, so dass der Weg recht kurzweilig war. An der Grillstelle wurden die Wanderer mit Getränken empfangen. Das Stockbrot war auf Stecken gewickelt, die Grillwürste mussten nur noch aufgespießt werden. So stärkten sich Kinder und Erwachsene zeitnah.

Als es bereits dämmerte, sang die Runde viele Lieder, mal für Kinder, mal für Erwachsene. Dazu hat Beate Merkt ein Liederbüchle gebastelt, damit alle textsicher sein konnten. Begleitet wurde die Schar von Klaus Awecker und Vroni Schmid an der Gitarre, Reinhold Hils spielte auf dem Akkordeon.

So erlebten die Böhringer einen sehr schönen Abend. An eine Wiederholung im kommenden Jahr ist gedacht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: