Simone Thomalla und Martik Wuttke sind raus - der Leipziger "Tatort" kommt demnächst ohne sie aus. Quelle: Unbekannt

Der MDR hat seine "Tatort"-Kommissarin Simone Thomalla knallhart aussortiert. Die Schauspielerin ist von den Plänen des Senders selbst überrascht worden. Sie hätte gerne weiterermittelt.

Der MDR hat seine "Tatort"-Kommissarin Simone Thomalla knallhart aussortiert. Die Schauspielerin ist von den Plänen des Senders selbst überrascht worden. Sie hätte gerne weiterermittelt.

Berlin - Schauspielerin Simone Thomalla (48) ist von der Ankündigung überrascht worden, dass ihre Dienstzeit beim Leipziger „Tatort“ zu Ende geht. Ende September falle für sie als Kommissarin Eva Saalfeld und für ihren Kollegen Martin Wuttke (51) als Andreas Keppler die letzte Klappe, sagte Thomalla der „Bild“-Zeitung.

MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi hatte am Mittwoch angekündigt, dass der Krimi aus Sachsen „grundlegend neu gestaltet“ werden solle. „Es gibt ein erfolgreiches Leben vor dem 'Tatort' und das gibt es auch danach“, sagte Thomalla der Zeitung. Niemand solle sich sicher sein, jeder sei zu ersetzen. „Wer das begreift, kann nicht tief fallen.“

Sowohl die neuen Ermittler-Figuren als auch der Handlungsort in Sachsen seien völlig offen. Der MDR plane, regionale und überregionale Produzenten um Konzepte zu bitten, erklärte MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt.

"Traumschiff" schlägt Leipziger Ermittler

Das Leipziger „Tatort“-Duo war seit 2008 rund 20 Mal im Einsatz. Zuletzt waren Thomalla und Wuttke am Neujahrsabend mit der Episode „Türkischer Honig“ im „Ersten“ zu sehen. Die Folge sahen 7,98 Millionen Zuschauer. Ein durchschnittlicher Wert. Es reichte nicht, um an diesem Abend das „Traumschiff“ zu schlagen. Den ZDF-Klassiker schalteten 8,66 Millionen Menschen ein.

Spitzenquoten wie das beliebte Duo Börne/Thiel (Jan-Josef Liefers/Axel Prahl) aus Münster schafften die Leipziger 2013 nicht. Zuletzt hatte es in der Stadt auch öffentliche Kritik am „Tatort“ aus Leipzig gegeben. Auf der Facebook-Seite „Leipzig hat einen besseren Tatort verdient“ wurden Alternativen zu Thomalla/Wuttke diskutiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: