Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Simmozheim Radfahrer stirbt bei Unfall auf B 295

Von
Foto: SDMG / Dettenmeyer

Simmozheim - Bei einem Unfall auf der B 295 nahe Simmozheim ist am Ostermontag ein 80-jähriger E-Bike-Fahrer gestorben.

Der Mann kam gegen 10.45 Uhr von einem Feldweg und wollte zu Fuß mit seinem Rad die Bundesstraße zwischen Simmozheim und Weil der Stadt überqueren. Dabei übersah er laut Polizei eine von links aus Richtung Simmozheim herankommende Citroen-Fahrerin.

Obwohl die 39-jährige Fahrerin noch auszuweichen versuchte, wurde der Mann frontal von dem Auto erfasst. Der 80-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle starb.

Die Citroen-Fahrerin und ihre neunjährige Tochter blieben unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt rund 4000 Euro.

Die B 295 war zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt - eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. An der Unfallstelle waren als Rettungskräfte unter anderem ein Notarzt sowie ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Die Verkehrspolizei Pforzheim hat die Sachbearbeitung des Unfalls übernommen und nimmt weitere Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07231/1864100 entgegen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
121
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.